Sieger der Altgriechisch-Olympiade Österreich zu Besuch in der Metropolis von Austria

1528907927.jpg

Am Mittwoch, 4. Jänner 2017, empfing Metropolit Arsenios die Sieger der Altgriechisch-Olympiade Österreich in der Metropolis von Austria. Die rund 35 Jugendlichen und Lehrer besichtigten zunächst die Kathedrale zur Heiligen Dreifaltigkeit, wo ihnen der Bischofsvikar und Erzpriester des Ökumenischen Thrones P. Ioannis Nikolitsis und Erzdiakon Athanasius über die Geschichte der Kathedrale, der Orthodoxie und des Griechentums in Wien berichteten. Im Anschluss an die Führung wurden die Gäste von Metropolit Arsenios im Festsaal empfangen.

Der Metropolit gratulierte den Schülern zu ihren herausragenden Leistungen in der altgriechischen Sprache und ermutigte sie, ihr Interesse an der griechischen Sprache und Kultur auch weiterhin zu vertiefen. Er bezeichnete es als eine Chance zum gegenseitigen besseren Kennenlernen und einander Verstehen, sowie eine besondere Möglichkeit zu einem tiefen Einblick in die Welt der Theologie, Philosophie und Geschichte.

Er dankte der Österreichisch-Griechischen Gesellschaft und besonders Ihrem Präsidenten Herrn Anastasios Strikos und Frau Maritza Hödlmoser-Mantikou für das große Engagement, insbesondere in der Organisation des jährlichen Rhodos-Projektes. Der Metropolit versprach, auch in Zukunft im Rahmen seiner Möglichkeiten die Arbeit der Gesellschaft zu unterstützen. Schließlich wurde die Geschichte und Bedeutung der Vasilopoita (Basiliusbrot) erklärt, welche der Metropolit dann segnete und an alle Anwesenden verteilte.
Nach einem regen Austausch über die Aktivitäten der Metropolis von Austria und der griechischen Gemeinschaft in Österreich verabschiedete der Metropolit die Schüler und wünschte ihnen weiterhin alles Gute und viel Erfolg in ihrem schulischen Werdegang und in ihrem weiteren Leben. Die Schüler besuchten anschließend auch noch die Kirche des Hl. Georg und bewunderten die Schönheit der frisch renovierten Kirche.
Am Abend folgte ein Empfang und Konzert in der griechischen Botschaft. Die Botschafterin Griechenlands in Österreich I.E. Frau Chryssoula Aliferi empfing die Schüler und gratulierte Ihnen ebenfalls zu Ihrem Erfolg. Es folgte eine musikalische Darbietung des Stückes, „Freiheit oder Tod“, welches auf dem Buch „Kapitän Michalis“ beruht. Die Aufführung stand unter der Leitung von Anastasios Strikos, welcher auch Klavier spielte. Es sang Anna Agathonos, Mandoline spielte Natalia Strikou.

1650033158.jpg

Heiligenkalender


Für heute sind keine Veranstaltungen eingetragen!
So Mo Di Mi Do Fr Sa
14
15
16
17
20
22
23
24
25
27
28
29
30
So Mo Di Mi Do Fr Sa

Ihre Spende


Die Metropolis von Austria organisiert eine Vielzahl an karitativen, seelsorgerlichen und kulturellen Aktivitäten in Österreich und Ungarn. Da unsere Diözese, wie auch unsere Gemeinden, sich ausschließlich von Spenden finanzieren, sind wir für jede Hilfe und Unterstützung herzlich dankbar!

Ihre Spende

Vergelt´s Gott

Wien (in deutscher Sprache)

Keine anstehende Veranstaltung

St. Andrä am Zicksee

Details zum liturgischen Programm finden Sie auf der Website des Klosters.

Keine anstehende Veranstaltung

Videothek


Audiothek


In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

Bibliothek


Legetøj og BørnetøjTurtle