Christus ist auferstanden! Die Feierlichkeiten der Großen Woche und das heilige Osterfest 2017

Osternacht 2017 in Wien

Christus ist auferstanden!

Anlässlich der Karwoche und des großen Festes der Auferstehung Christi wurden in der Metropolis von Austria und im Exarchat von Ungarn zahlreiche Gottesdienste gefeiert. Einer Vielzahl von Gläubigen wurde die Möglichkeit geboten, an dem Leiden und der Auferstehung Christi liturgisch teilzuhaben, den Segen des Osterfestes und die Freude der Auferstehung in Ihrem Leben zu empfangen.

 

Ostern2017kl 2Wie in jedem Jahr wurden von Palmsonntagabend bis Mittwochabend die Karmetten in der Kirche zum heiligen Georg in Wien gefeiert. Metropolit Arsenios nahm an allen Gottesdiensten teil, außer am Großen Montag, an welchem er die Gemeinde des Exarchates in Budapest besuchte, um mit den Gläubigen Budapests die Karmette zu beten. Am Mittwochabend stand er der Krankensalbung in der Kirche zum hl. Georg in Wien vor.

Die Göttliche Liturgie des Gründonnerstags zelebrierte der Metropolit im Kloster Maria Schutz gemeinsam mit den Mönchen, am Abend folgte die Lesung der 12 Leidensevangelien in der Georgskirche in Wien. Am Karfreitag wurden in der Kathedrale zur Heiligen Dreifaltigkeit der Ritus der Kreuzabnahme und die Grablegung Christi gefeiert und das Grab Christi in feierlicher Prozession durch die Straßen getragen. Am Samstag schließlich wurden die feierlichen Gottesdienste der Auferstehung zelebriert, in der Nacht wurden das Licht der Auferstehung an die zahlreichen Gläubigen verteilt, die frohe Botschaft der Auferstehung in einer großen Prozession verkündet sowie die Ostermette und die Göttliche Liturgie der Auferstehung gefeiert.

Ostern2017kl 3 Ostern2017kl 4 Ostern2017kl 5

Während des Gottesdienstes wurde auch die Osterbotschaft Seiner Allheiligkeit des Ökumenischen Patriarchen verlesen. Seine Allheiligkeit wünschte allen Gläubigen ein frohes Fest der Auferstehung Christi und betonte, dass wir Christen trotz all des Schlechten und des Leids in der Welt immer voller Freude sein und unsere Kreuze ohne Murren tragen sollten. „Unsere Freude gründet in der Gewissheit des Sieges Christi. Wir haben die absolute Gewissheit, dass das wahre Gute dieser Sieger ist; denn Christus ist in die Welt gekommen, ‚und er zog aus ..., um zu siegen‘ (Apk 6,2). Die Welt, in der wir ewig leben werden, ist Christus: das Licht, die Wahrheit, das Leben, die Freude, der Friede.“

Ostern2017kl 6

Am Ende der feierlichen Auferstehungsliturgie gratulierte Metropolit Arsenios allen Gläubigen zu dem frohen Fest und verteilte die traditionellen roten Ostereier und Osterpinzen an alle Anwesenden.

In seiner Osterbotschaft betonte der Metropolit die unübertreffbare Bedeutung des Osterfestes für die ganze Menschheit und ermutigte die Gläubigen, das Mysterium der Auferstehung ins eigene Leben hineinzutragen: „Wir feiern die Tatsache, dass unser Gott ein Gott des Lebens ist. Wir jubeln darüber, dass Er den Tod besiegt hat. Wir erinnern uns nicht nur einfach an ein Ereignis aus der Vergangenheit, sondern leben heute die Bedeutung des Opfers Christi am Kreuz, nicht nur emotional, sondern existenziell, als Zeichen der Änderung unseres eigenen Lebens, als Möglichkeit der Umkehr und Rückkehr zu Ihm. Die österliche Freude ist dann wahrhaft, wenn dieses Fest der Anlass wird, das Königreich Gottes zu leben, wenn der alte Mensch zum neuen Leben geführt wird, zum Leben der Auferstehung.“

Ostern2017kl 7 Ostern2017kl 8

Am Ostersonntag wurde die Vesper der Liebe gefeiert: Die Frohbotschaft der Auferstehung wurde in 11 Sprachen verkündet. Diese alte Tradition möchte die weltumspannende Bedeutung der Auferstehung Christi unterstreichen und die Einheit der Christen auf der ganzen Welt betonen.

Am Ostermontag wurde in der Kathedrale zur Heiligen Dreifaltigkeit die Göttliche Liturgie in deutscher Sprache gefeiert, wo erneut eine große Zahl Gläubiger an der Osterfreude teilnahm.

In diesem Jahr wurden in Graz und Salzburg zum ersten Mal nicht nur die Gottesdienste der Auferstehung, sondern die Gottesdienste der gesamten Karwoche gefeiert. Auch in Kufstein, Klagenfurt, Linz und Leoben sowie in mehreren Städten des Exarchats von Ungarn wurden die Gottesdienste der Karwoche und der Auferstehung unseres Herrn, Gottes und Erlösers Jesus Christus gefeiert.

Ostern2017 Grazkl 1 Ostern2017 Grazkl 2

201704 OsternKufsteinkl

Ostern2017 Leoben 2

So Mo Di Mi Do Fr Sa
21
22
23
24
25
26
28
29
30
31

Fastenkalender


So Mo Di Mi Do Fr Sa

Ihre Spende


Die Metropolis von Austria organisiert eine Vielzahl an karitativen, seelsorgerlichen und kulturellen Aktivitäten in Österreich und Ungarn. Da unsere Diözese, wie auch unsere Gemeinden, sich ausschließlich von Spenden finanzieren, sind wir für jede Hilfe und Unterstützung herzlich dankbar!

Ihre Spende

Vergelt´s Gott

Wien (in deutscher Sprache)

Keine anstehende Veranstaltung

Linz

Keine anstehende Veranstaltung

St. Andrä am Zicksee

Details zum liturgischen Programm finden Sie auf der Website des Klosters.

Keine anstehende Veranstaltung

Videothek


Audiothek


In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

Bibliothek


Legetøj og BørnetøjTurtle