Weihnachtsbotschaft von Metropolit Arsenios 2017

3907417348.jpg

Die Kirche ruft dazu auf, nicht nur Zeugen der Menschwerdung Gottes zu sein, sondern „Mit-Teilhaber an diesem weltrettenden Ereignis zu werden“. Das betont Metropolit Arsenios von Austria in seiner Weihnachtsbotschaft. Die Lehre der Kirchenväter betone in einem einzigen Satz die Größe und die Wichtigkeit des Weihnachtsfestes, so der Metropolit: „Gott wurde Mensch, damit der Mensch Gott werde“. Metropolit Arsenios: „Genau in diese Wirklichkeit lädt uns die Kirche ein, unser Leben einzubringen, unserem Alltag Sinn zu geben, unsere Leidenschaften und Fehler zu besiegen und auf dem Weg zu wandeln, den unser barmherziger Gott uns mit Seiner Fleischwerdung und mit Seinem ganzen Göttlichen Heilsplan weit eröffnet hat.“

Die Göttliche Geburt hatte nur eine einzige Motivation, nur ein einziges Ziel: die Liebe Gottes zum Menschen, die Einladung, dass der Mensch auf ewig mit Gott lebe. Metropolit Arsenios: „So kommt Christus nicht in die Welt, um einen Lebensstil zu predigen, sondern um selbst das Leben für die Menschen zu sein.“ Dies habe entscheidende Bedeutung für den Alltag der Christen: „Mit unserem Leben in der Heiligen Kirche und in der Teilhabe an ihren Heiligen Mysterien, an erster Stelle der Göttlichen Kommunion, leben wir unverkürzt die Größe der Liebe und des Geschenkes Gottes an den Menschen.“

Der Metropolit wünscht allen Gläubigen, dass das Weihnachtsfest  nicht nur oberflächliche Änderungen mit sich bringe, sondern Beginn eines neuen Lebens werde, „damit wir die Ewigkeit erben, das vollendete Leben mit unserem Gott und Vater“.

Die Weihnachtsbotschaft des Metropoliten im Wortlaut:

Weihnachtsbotschaft des Metropoliten von Austria 2017

Liturgischer Kalender


Für heute sind keine Veranstaltungen eingetragen!
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2
8
9
10
11
13
15
16
17
19
22
24
27
29
30
31

Fastenkalender


So Mo Di Mi Do Fr Sa

Ihre Spende


Die Metropolis von Austria organisiert eine Vielzahl an karitativen, seelsorgerlichen und kulturellen Aktivitäten in Österreich und Ungarn. Da unsere Diözese, wie auch unsere Gemeinden, sich ausschließlich von Spenden finanzieren, sind wir für jede Hilfe und Unterstützung herzlich dankbar!

Ihre Spende

Vergelt´s Gott

St. Andrä am Zicksee

Details zum liturgischen Programm finden Sie auf der Website des Klosters.

Keine anstehende Veranstaltung

Videothek


Audiothek


In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

Bibliothek


Legetøj og BørnetøjTurtle