Metropolit Arsenios besucht Brno

Auf Einladung des Metropoliten Simeon vom Olomouc und Brno besuchte Metropolit Arsenios am Wochenende des 13./14. Oktobers 2018 die Stadt und die Kirchengemeinde von Brno.

Nach der Vesper am Samstagabend traf Metropolit Arsenios mit der griechischen Gemeinschaft von Brno im Gemeindehaus zusammen und sprach über geistliche und pastorale Themen. Er äußerte seine Bereitschaft, die Griechen von Brno gelegentlich zu besuchen und in ihrem geistlichen Leben zu unterstützen, betonte aber gleichzeitig auch die Wichtigkeit, die Gottesdienste in der Gemeinde von Brno zu besuchen und Teil der lokalen Gemeinde zu sein.

1229765617.jpgAm Sonntag wurde die Göttliche Liturgie in der Kirche des Hl. Wenzeslas gefeiert. Auf Einladung des Metropoliten Simeon stand Metropolit Arsenios der Liturgie vor, mit ihm konzelebrierten Metropolit Simeon von Olomouc und Brno, Bischof Isaia von Suberg, sowie mehrere Priester und Diakone. Mehrere hundert Gläubige nahmen an der Liturgie teil.
In seiner Predigt sprach Metropolit Simeon über das Fest Maria Schutz, welches nach altem Kalender an diesem Tag gefeiert wurde, sowie über die Bedeutung der Wichtigkeit der Gottesmutter für das Leben der Kirche und der Gläubigen. Am Ende der Liturgie dankte er Metropolit Arsenios für seinen Besuch und erinnerte an die bedeutende Rolle, welche das Ökumenische Patriarchat für die Stärkung und Unterstützung der Orthodoxen Kirche in Tschechien und der Slowakei spielte. Er drückte seine Freude und Dankbarkeit über die gute Zusammenarbeit und die brüderlichen Beziehungen seiner Diözese mit der Metropolis von Austria aus.

Auch Metropolit Arsenios bedankte sich für die Einladung zum heutigen Festtag und für die gute Zusammenarbeit. Er hob insbesondere die Treue des Metropoliten Simeon zur kanonischen Ordnung hervor, und seine Anstrengungen, durch schwierige Phasen hindurch die Kirchlichkeit und Kanonizität der Orthodoxen Kirche in Tschechien und der Slowakei zu wahren und zu schützen.

Im Anschluss wurde ein Bittgebet für alle Anwesenden und das ganze tschechische Volk gesungen, danach waren alle Gläubigen zum gemeinsamen Mittagessen und feiern eingeladen.

3863159770.jpg

2149937617.jpg

1761859194.jpg

1542456325.jpg

1720724917.jpg

3982116662.jpg

3762955591.jpg

Liturgischer Kalender


Für heute sind keine Veranstaltungen eingetragen!
So Mo Di Mi Do Fr Sa
So Mo Di Mi Do Fr Sa

Ἐπὶ τὰς πηγάς
Zu den Quellen

Schriftlesung am Sonntag


18.11.2018: 9. Lukassonntag

Schriftlesungen-Archiv

Ihre Spende


Die Metropolis von Austria organisiert eine Vielzahl an karitativen, seelsorgerlichen und kulturellen Aktivitäten in Österreich und Ungarn. Da unsere Diözese, wie auch unsere Gemeinden, sich ausschließlich von Spenden finanzieren, sind wir für jede Hilfe und Unterstützung herzlich dankbar!

Ihre Spende

Vergelt´s Gott

St. Andrä am Zicksee

Details zum liturgischen Programm finden Sie auf der Website des Klosters.

Keine anstehende Veranstaltung

Videothek


Audiothek


In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

Bibliothek


Legetøj og BørnetøjTurtle