Fest der Heiligen Konstantin und Helena in Ungarn 2017
Tagung des Weltbundes der Walachen in Budapest im Mai 2017
Gastvortrag an der Universität Thessaloniki im Mai 2017
Pilgerreise auf den Berg Athos im Mai 2017
Fortbildung für orthodoxe Religionslehrer und Religonslehrerinnen Ende April 2017

Feier der Verklärung Christi in Österreich und Ungarn

Weiterlesen: Feier der Verklärung Christi in Österreich und Ungarn

Am Samstag, 6. August, stand Metropolit Arsenios von Austria der feierlichen Göttlichen Liturgie am Feiertag der Verklärung Christi in der Kathedrale zur Heiligen Dreifaltigkeit vor. Mit Metropolit Arsenios zelebrierten Erzpriester Elias Papadopoulos, der ab Herbst 2016 als neu bestellter Priester in Salzburg wirken wird, sowie Vater Nikola Wahbeh der antiochenischen Kirchengemeinde, Priester Yuriy, Erzdiakon Athanasios und die Diakone Nikolaos und Zaphirios.

Weiterlesen: Feier der Verklärung Christi in Österreich und Ungarn

Neuer Diakon für die Gemeinde in Graz geweiht

Weiterlesen: Neuer Diakon für die Gemeinde in Graz geweiht

Am Sonntag den 31. Juli 2016 wurde Zaphirios Koutelieris in der Kathedrale zur Heiligen Dreifaltigkeit von Metropolit Arsenios zum Dienst als Lektor und Ipodiakon gesegnet und schließlich zum Diakon geweiht. Diakon Zaphirios wird ab Herbst als Priester die Gemeinde in Graz betreuen. Mit Metropolit Arsenios feierten der Bischofsvikar und Erzpriester des Ökumenischen Thrones P. Ioannis Nikolitsis und Erzdiakon Athanasius die Göttliche Liturgie. Neben den Gläubigen aus Wien war auch eine Delegation aus Graz angereist, um die Diakonsweihe ihres zukünftigen Priesters mitzufeiern.

Weiterlesen: Neuer Diakon für die Gemeinde in Graz geweiht

Fest der ukrainischen Gemeinde in Wien

Weiterlesen: Fest der ukrainischen Gemeinde in Wien

Anlässlich des Festes der Heiligen Großfürsten Vladimir und Olga, Schutzpatrone der ukrainischen Gemeinde der Metropolis von Austria in Wien, feierte Metropolit Arsenios am Sonntag, 25. Juli, die Göttliche Liturgie gemeinsam mit den Gläubigen der Gemeinde. Es konzelebrierten der Priester der ukrainischen Gemeinde Vater Yurij Strugov und Erzdiakon Athanasius.

Metropolit Arsenios gratulierte den Gläubigen zu dem Fest und wünschte ihnen den Segen und Beistand der Heiligen Vladimir und Olga. Er betonte, wie gut und wie wichtig es sei, dass jeder Gläubige sich um die Schönheit der Gottesdienste und der Kirche zur Ehre Gottes bemühe. Die Kirche sei geschmückt durch die Anwesenheit der Heiligen, die mit uns beten und Gott loben und preisen. Jeder Gläubige solle einen Beitrag zum Schmuck und der Schönheit der Kirche leisten und ein Geschenk in die Kirche bringen. Das schönste und beste Geschenk, dass man Gott bringen könne, sei ein reines Herz, weshalb wir uns alle darum bemühen sollen, mit reinem Herzen in die Kirche zu kommen und durchs Leben zu gehen, betonte der Metropolit. 

Weiterlesen: Fest der ukrainischen Gemeinde in Wien

Stellungnahme Seiner Eminenz des Metropoliten Arsenios von Austria zum Anschlag in Nizza (Frankreich)

Weiterlesen: Stellungnahme Seiner Eminenz des Metropoliten Arsenios von Austria zum Anschlag in Nizza...

Fassungslos und tief betroffen hat sich auch Metropolit Arsenios zum Terroranschlag von Nizza geäußert. "Unsere innigen Gebete gelten den Opfern: Der Herr des Lebens möge sie an den Ort des Friedens und des Lichtes führen, an dem es keine Gewalt, keinen Hass und keinen Terror gibt." Er fühle mit den Angehörigen, den Familien und Freunden und bete für sie in diesen schweren Stunden.

Dieser Anschlag reihe sich in eine "erschreckende und traurige Serie von Bluttaten, die aus einer hasserfüllten Geisteshaltung rühren und das sichere Zeichen des Unglaubens sind". Denn der Schöpfer der Welt sei ein Gott des Lebens, nicht des Hasses und der Rache. Taten wie diese würden Gottes Liebe verdunkeln und Abgründe tiefster Gottesferne offenbaren, so der Metropolit und weiter wörtlich: "Als Menschen guten Willens sind wir in diesen schweren Momenten besonders dazu aufgerufen, ein Zeugnis der Menschfreundlichkeit Gottes abzulegen."

Die Stellungnahme im Wortlaut:

Stellungnahme Seiner Eminenz des Metropoliten Arsenios von Austria zum Anschlag in Nizza (Frankreich)

 

Gemeindefest in Leoben

Weiterlesen: Gemeindefest in Leoben

Am Sonntag den 26. Juni 2016 wurde in Leoben das Fest der Gemeinde „Maria, Mutter von der immerwährenden Hilfe“ gefeiert. Metropolit Arsenios stand der Göttlichen Liturgie vor, an der eine große Zahl Gläubiger unterschiedlicher Nationalitäten teilnahm.Mit dem Metropoliten konzelebrierten Priester Sladjan Vasic, ein Priester aus Weißrussland, V. Michael, welcher nach Leoben gekommen war, um das Fest der Gemeinde mitzufeiern und Erzdiakon Athanasius.

Weiterlesen: Gemeindefest in Leoben

Schulfest zum Ende des Schuljahres in der griechischen Nationalschule in Wien

Weiterlesen: Schulfest zum Ende des Schuljahres in der griechischen Nationalschule in Wien

Am Samstag den 25. Juni 2016 wurde in Wien das Schulfest der griechischen Nationalschule gefeiert. Metropolit Arsenios beglückwünschte die Schüler zu Ihren Leistungen und wünschte allen frohe Ferien. Das Fest, welches im Vorraum der Kathedrale zur Heiligen Dreifaltigkeit gefeiert wurde, begann mit einem bunten Programm griechischer Lieder, Gedichte und Tänze, welche die Schüler gemeinsam mit Ihren Lehrern vorbereitet hatten. Metropolit Arsenios dankte den Kindern und Lehrern für Ihre Darbietung und die Mühe, welche Sie in die Vorbereitung des Festes investiert hatten. 

Weiterlesen: Schulfest zum Ende des Schuljahres in der griechischen Nationalschule in Wien

Wir sind eine Kirche, lasst uns uns nicht wie eine Föderation verhalten.

Weiterlesen: Wir sind eine Kirche, lasst uns uns nicht wie eine Föderation verhalten.

Eine Vielzahl an Botschaften haben die Kirchenoberhäupter bei der Eröffnungssitzung der Heiligen und Großen Synode an verschiedene Empfänger ausgesandt. Der Ökumenische Patriarch informierte die Synode über die Absagen seitens der Patriarchate von Antiochien und Moskau. Von den Patriarchaten von Bulgarien und Georgien gab es bisher keine Rückmeldung. Patriarch Bartholomäus ermahnte die Abwesenden und rief in Erinnerung, „dass in der Kirchengeschichte diejenige, die die Synoden nicht angenommen haben, sich abgesondert haben. “

Weiterlesen: Wir sind eine Kirche, lasst uns uns nicht wie eine Föderation verhalten.

Ihre Spende


Die Metropolis von Austria organisiert eine Vielzahl an karitativen, seelsorgerlichen und kulturellen Aktivitäten in Österreich und Ungarn. Da unsere Diözese, wie auch unsere Gemeinden, sich ausschließlich von Spenden finanzieren, sind wir für jede Hilfe und Unterstützung herzlich dankbar!

Ihre Spende

Vergelt´s Gott

Wien (in ukrainischer Sprache)

Keine anstehende Veranstaltung

St. Andrä am Zicksee

Details zum liturgischen Programm finden Sie auf der Website des Klosters.

Keine anstehende Veranstaltung
So Mo Di Mi Do Fr Sa

Videothek


Audiothek


In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

Vorträge


Stellungnahmen


Bibliothek


Legetøj og BørnetøjTurtle