Weihe der neuen Ikonostase in Leoben

3271129898.jpg

Am Sonntag, 13. November, besuchte Metropolit Arsenios die Gemeinde der Hl. Maria, Mutter von der immerwährenden Hilfe, in Leoben, um der Feier der Göttlichen Liturgie vorzustehen und die neu errichtete Ikonostase zu weihen. Es konzelebrierte der Priester der Gemeinde, V. Sladjan Vasic, sowie V. Michael aus Weißrussland. Zahlreiche Gläubige, sowie offizielle Vertreter der katholischen Kirche und der Stadt Leoben nahmen an dem Gottesdienst teil.

In seiner Predigt sprach Metropolit Arsenios über das Gleichnis des barmherzigen Samariters (Lk 10,25-37) und betonte die Notwendigkeit, unseren Nächsten ohne Vorbehalt und ohne Grenzen zu lieben und uns um ihn zu kümmern, so wie es der Samariter getan hat. Der Samariter hatte sich um den von Räubern überfallenen Mann gekümmert, ohne zu fragen, welche Farbe, Nationalität oder Religion dieser hatte. Er zeigte bedingungslose Barmherzigkeit, ohne zu zögern. „Durch dieses Gleichnis sagt uns Christus, wie wir das ewige Leben erringen können: durch Liebe. Die Liebe vereint uns mit Gott und mit unseren Mitmenschen. Sie ist die Grundlage des Lebens mit Gott und bringt uns Gott näher und vereint uns mit ihm. Die Erfahrung der Gemeinschaft mit Gott und mit unserem Nächsten ist schon ein Vorgeschmack des Ewigen Lebens. Der, der liebt, lebt in Ewigkeit“, so der Metropolit.

4071780900.jpg

Am Ende der Liturgie weihte Metropolit Arsenios die neu errichtete Ikonostase. Er gratulierte der Gemeinde und dankte allen Helfern und Förderern, die sich um die Ikonostase bemüht hatten. Er würdigte die Arbeit der Firma Friedrich Otto Schmidt und ihren Mitarbeitern unter der Leitung von Herrn Klaus Lorenz, sowie Herrn Ing. Hitthaller, die die Ikonostase angefertigt und eingebaut hatten. Besonders dankte er Herrn Milun Nikolic und seinem Sohn Alexander, die gemeinsam einen Großteil der Kosten gespendet hatten, sowie allen Gläubigen und Freunden der Gemeinde, die sich um die Ikonostase bemüht hatten. Nach der Liturgie wurden alle Anwesenden zu einem gemeinsamen Essen eingeladen, um das freudige Ereignis zu feiern.

3486669716.jpg

So Mo Di Mi Do Fr Sa

Fastenkalender


So Mo Di Mi Do Fr Sa

Ἐπὶ τὰς πηγάς /
Zu den Quellen


17. Januar 2021: Sonntag

Schriftlesungsarchiv

 

Ihre Spende


Die Metropolis von Austria organisiert eine Vielzahl an karitativen, seelsorgerlichen und kulturellen Aktivitäten in Österreich und Ungarn. Da unsere Diözese, wie auch unsere Gemeinden, sich ausschließlich von Spenden finanzieren, sind wir für jede Hilfe und Unterstützung herzlich dankbar!

Ihre Spende

Vergelt´s Gott

Leoben

Keine anstehende Veranstaltung

Klagenfurt

Keine anstehende Veranstaltung

Kufstein

Keine anstehende Veranstaltung

Innsbruck

Keine anstehende Veranstaltung

 Bregenz

Keine anstehende Veranstaltung

St. Andrä am Zicksee

Details zum liturgischen Programm finden Sie auf der Website des Klosters.

Keine anstehende Veranstaltung
Legetøj og BørnetøjTurtle