Rahmenordnung für das kirchliche und liturgische Leben in der Zeit des Lockdowns

Weiterlesen: Rahmenordnung für das kirchliche und liturgische Leben in der Zeit des Lockdowns

Die Metropolis von Austria gibt folgende Maßnahmen bekannt, die für die Zeit des Lockdowns vom 17. November bis 6. Dezember 2020 für alle Kirchen und Gemeinden der Metropolis Gültigkeit haben:

  • - Die bisher gültigen Hygienemaßnahmen bleiben bestehen.
  • - Die Feier der Gottesdienste wird so weit wie möglich zu den gewohnten Zeiten fortgesetzt, allerdings in nicht-öffentlicher Weise. Die Gottesdienste werden nur im kleinsten Kreis gefeiert.
  • - Sonntags werden Orthros und Göttliche Liturgie von Wien aus um 8 Uhr per Livestream übertragen. Die Gläubigen sind herzlich eingeladen, von zu Hause aus teilzunehmen und mitzubeten.
  • - Außerhalb der Gottesdienstzeiten bleiben die Kirchen für das private Gebet geöffnet. Hierbei gelten die gewohnten Hygieneregeln.
  • - Taufe und Hochzeiten werden weiterhin nicht gefeiert, Beerdigungen sind unter Einhaltung der Hygienemassnahmen bis max. 50 Personen möglich.

S. Em. Metropolit Arsenios von Austria ermuntert alle Gläubigen, in ihrem Gebet für die Heilung der Kranken, für den Schutz der Ärzte und Krankenschwestern, der Pflegenden und Helfenden und aller Menschen des Landes und darüber hinaus nicht nachzulassen. Er lädt weiterhin alle Gläubigen ein, jeden Abend um 20:00 Uhr von zu Hause aus diese Bitte vor Gott zu bringen und so auch in dieser erneuten Zeit der räumlichen Trennung im Gebet verbunden zu bleiben. Der Metropolit versichert, dass die Kirche weiter beten wird, die Priester weiter die Gottesdienste feiern und jeden Tag vor den Ikonen und Reliquien der Heiligen ein Bittgebet für das Volk und das Ende der Pandemie feiern werden. Auch das private Gebet der Gläubigen wird weiterhin zu Gott aufsteigen, „wie Weihrauch vor Gottes Angesicht“. Mit Gottes Hilfe und mit den vereinten Bemühungen aller werden wir auch diese Zeit der erneuten Herausforderungen gut überstehen.

Fest des hl. Arsenios und Namenstag des Metropoliten

Weiterlesen: Fest des hl. Arsenios und Namenstag des Metropoliten

Am Dienstag, den 10. November 2020, feierte Seine Eminenz Metropolit Arsenios in der Kathedrale zur Heiligen Dreifaltigkeit die Göttliche Liturgie, gemeinsam mit Seiner Exzellenz Bischof Paisios von Apameia und allen Klerikern, die aus Anlass des Festes des hl. Arsenios, des Namenspatrons des Metropoliten, nach Wien gekommen waren. Unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen nahmen auch viele Gläubige an der Göttlichen Liturgie teil und gratulierten dem Metropoliten.

Weiterlesen: Fest des hl. Arsenios und Namenstag des Metropoliten

Pastoralbesuch im Exarchat von Ungarn und Göttliche Liturgie in der Gemeinde zum hl. Nikolaus in Szentes

Weiterlesen: Pastoralbesuch im Exarchat von Ungarn und Göttliche Liturgie in der Gemeinde zum hl. Nikolaus in...

Am Wochenende vom 7. und 8. November 2020 besuchte Seine Eminenz Metropolit Arsenios das Exarchat von Ungarn. Am Samstag standen Begegnungen und Gespräche mit Bischof Paisios von Apameia und Klerikern in der Kapelle zu den hll. Hierotheos und Stephan in Budapest auf dem Programm. Nach der folgenden Vesper, die der Metropolit in der Kapelle mitfeierte, bestand noch die Gelegenheit, mit den Gläubigen des Exarchats ins Gespräch zu kommen, besonders in Bezug auf pastorale Fragen im Exarchat sowie zur Covid-19-Pandemie.

Weiterlesen: Pastoralbesuch im Exarchat von Ungarn und Göttliche Liturgie in der Gemeinde zum hl. Nikolaus in...

Botschaft von Metropolit Arsenios zum Anschlag vom 2. November 2020

Weiterlesen: Botschaft von Metropolit Arsenios zum Anschlag vom 2. November 2020

An den Klerus 
und das Volk der Metropolis von Austria 
und des Exarchats von Ungarn

Meine geliebten Kinder,

Aus Anlass des Terroranschlags vom 2. November 2020 in der schönen Stadt Wien, dem Sitz unserer Metropolis, wende ich mich, in vollem Bewusstsein meiner pastoralen Verantwortung, mit dieser von Herzen kommenden und väterlichen Botschaft an Euch alle, das Volk unserer Ortskirche der Metropolis von Austria.

Weiterlesen: Botschaft von Metropolit Arsenios zum Anschlag vom 2. November 2020

Patrozinium und Gemeindefest in Graz

Weiterlesen: Patrozinium und Gemeindefest in Graz

Am Sonntag, den 1. November 2020, besuchte Seine Eminenz Metropolit Arsenios die Gemeinde in Graz und feierte dort gemeinsam mit Erzpriester Dimitrios Makris und Erzdiakon Maximos Rudko die Göttliche Liturgie anlässlich des Patroziniums der Grazer Gemeinde zu den Heiligen Kosmas und Damian. Unter Einhaltung der geltenden Gesundheitsmaßnahmen nahmen auch zahlreiche Gläubige der Gemeinde an der Liturgie teil.

Weiterlesen: Patrozinium und Gemeindefest in Graz

Liturgischer Kalender

(während des Lockdowns 17.11.-06.12.2020 ohne Volk)


Für heute sind keine Veranstaltungen eingetragen!
So Mo Di Mi Do Fr Sa
So Mo Di Mi Do Fr Sa

Ἐπὶ τὰς πηγάς /
Zu den Quellen


29.11.2020: 13. Lukassonntag

Schriftlesungsarchiv

 

Ihre Spende


Die Metropolis von Austria organisiert eine Vielzahl an karitativen, seelsorgerlichen und kulturellen Aktivitäten in Österreich und Ungarn. Da unsere Diözese, wie auch unsere Gemeinden, sich ausschließlich von Spenden finanzieren, sind wir für jede Hilfe und Unterstützung herzlich dankbar!

Ihre Spende

Vergelt´s Gott

Klagenfurt

Keine anstehende Veranstaltung

 Bregenz

Keine anstehende Veranstaltung

St. Andrä am Zicksee

Details zum liturgischen Programm finden Sie auf der Website des Klosters.

Keine anstehende Veranstaltung
Legetøj og BørnetøjTurtle