Erzbischöfliche Göttliche Liturgie in der Kapelle der Heiligen Hierotheos und Stefan in Budapest

Weiterlesen ...

Am Sonntag, dem 21. Januar 2024, stand Seine Eminenz Metropolit Arsenios von Austria, Exarch von Ungarn und Mitteleuropa, der Göttlichen Liturgie zu Ehren des Heiligen Maximus des Bekenners in der Kapelle der Heiligen Hierotheos und Stefan in Budapest vor. Generalvikar Archimandrit Maximos Rudko, Stravrofor Gregor Nácsinák, Presbyter Makarios Beke und Diakon Erasmos Brankovski standen dem Metropoliten bei. Im Anschluss an die Göttliche Liturgie fand ein Totengedenken für Erzpresbyter Joseph Kalota statt, der sechs Jahre zuvor zum Herrn heimgegangen war.

Weiterlesen ...

Erzbischöfliche Göttliche Liturgie, Große Wasserweihe in Keszthely und Segnung der Gewässer des Plattensees, Ungarn

Weiterlesen ...

Am Samstag, dem 20. Januar 2024, feierten Seine Eminenz Metropolit Arsenios von Austria, Exarch von Ungarn und Mitteleuropa, und Seine Exzellenz Bischof Paisios von Apameia die Göttliche Liturgie zu Ehren des Heiligen Eufhymios des Großen. Generalvikar Archimandrit Maximos Rudko, die Priestermönche Dimitrios Frankiv, Stavrofor Grigorios Nácsinák und Prodromos Katona, der Presbyter Josef Ötvös und der Diakon Erasmos Brankovski assistierten den Bischöfen. Am Ende der Liturgie wurde die Große Wasserweihe gefeiert, damit die Gläubigen, die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerinnen und Lehrer der Schule des Exarchats den Segen der Kirche erhalten. Anschließend begab sich die Festgemeinde zum Plattensee, wo Metropolit Arsenios die Wasserweihe vornahm. Schließlich traf Seine Eminenz die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerinnen und Lehrer der Schule des Exarchats, segnete den Neujahrskuchen und besuchte das Schulfest.

Weiterlesen ...

Erzbischöfliche Göttliche Liturgie mit Großer Wasserweihe in Bregenz und Segnung des Bodensees 2024

Weiterlesen ...

In Fortsetzung seines Pastoralbesuches begab sich Seine Eminenz am Sonntag, den 14. Januar 2024, in Begleitung des Generalvikars der Metropolis, Archimandriten Maximus Rudko, und des Diakons Erasmus Brankovski in die Landeshauptstadt Vorarlbergs, wo die Gemeinde der Drei Hierarchen im römisch-katholischen Seekapelle brüderlich untergebracht wird. Die Erzbischöfliche Göttliche Liturgie zum Gedenken an die Heiligen Apostelgleiche Nina von Georgien, die Äbte von Sina und Raitho und des heiligen Sava, des ersten Erzbischofs von Serbien, wurde von Seiner Eminenz Metropolit Arsenios von Austria geleitet, assistiert von Generalvikar Archimandrit Maximus Rudko, Pater Ovidiu Cozma von der rumänischen Präsenz in Österreich und Diakon Erasmus. An der Wasserweihe nahmen auch P. Goran Eric und P. Nikola Balovic von der serbischen Präsenz und P. Andrei Bordeianu von der rumänischen Präsenz im Gebet teil.

Weiterlesen ...

Erzbischöfliche Göttliche Liturgie, Große Wasserweihe in Innsbruck 2024

Weiterlesen ...

Am Samstag, den 13. Januar 2024, begann Seine Eminenz Metropolit Arsenios von Austria einen zweitägigen Pastoralbesuch in den Städten Innsbruck und Bregenz in Westösterreich, begleitet von Generalvikar Arch. Maximus Rudko und Diakon Erasmus Brankovski. In Innsbruck wurde Seine Eminenz vom Gemeindevorsteher der Metropolis in Tirol und Vorarlberg, Protopresbyter Emmanuel Dirlas, empfangen.

Weiterlesen ...

Erzbischöfliche Göttliche Liturgie, Große Wasserweihe und Segnung der Mur in Graz 2024

Weiterlesen ...

Am Sonntag, dem 7. Januar 2024, hielt sich Seine Eminenz Metropolit Arsenios von Austria zu seinem ersten Pastoralbesuch im neuen Jahr in Graz auf, wo er die Göttliche Liturgie zelebrierte und das Wasser der Mur segnete. An der Göttlichen Liturgie zu Ehren des Heiligen Vorläufers und Täufers Johannes, die in der Gemeinde der Heiligen Ärzte Kosma und Damian in der Universitätskirche am Leech unter dem Vorsitz Seiner Eminenz gefeiert wurde, nahmen auch der Generalvikar der Metropolis, Archimandrit Maximos Rudko, und der Vorsteher der Gemeinde, Erzpresbyter Dimitrios Makris, sowie zahlreiche Gläubige teil. Die Liturgie wurde vom byzantinischen Chor der Gemeinde in Graz gesungen.

Weiterlesen ...

Fest der Theophanie in Wien und Budapest 2024

Weiterlesen ...

Am Samstag, dem 6. Jänner 2024 stand Seine Eminenz Metropolit Arsenios von Austria der Erzbischöflichen Göttlichen Liturgie zum Herrenfest der Theophanie in der Kathedrale zur Heiligen Dreifaltigkeit in Wien vor. Begleitet wurde der Metropolit von Generalvikar Archimandrit Maximos Rudko, Bischofsvikar Ioannis Nikolitsis, Ökonom Alexander Lapin und Presbyter Aristeides Ganosis. Die Liturgie wurde von zahlreichen Gläubigen, Vertretern des diplomatischen Corps und dem römisch-katholischen Bischof von Eisenstadt, Ägidius Zsifkovics, besucht. Im Anschluss an die Göttliche Liturgie fand in der Kathedrale die Große Wasserweihe statt, anschließend begaben sich Klerus und Volk zum linken Ufer des Donaukanals, wo die Segnung des Gewässers durch den Metropoliten stattfand.

Weiterlesen ...

Mo Di Mi Do Fr Sa So
Mo Di Mi Do Fr Sa So
7
Datum : 07.02.2024
9
Datum : 09.02.2024
14
Datum : 14.02.2024
16
Datum : 16.02.2024
21
Datum : 21.02.2024
23
Datum : 23.02.2024
28
Datum : 28.02.2024

Ihre Spende


Die Metropolis von Austria organisiert eine Vielzahl an karitativen, seelsorgerlichen und kulturellen Aktivitäten in Österreich und Ungarn. Da unsere Diözese, wie auch unsere Gemeinden, sich ausschließlich von Spenden finanzieren, sind wir für jede Hilfe und Unterstützung herzlich dankbar!

Ihre Spende

Vergelt´s Gott

Legetøj og BørnetøjTurtle