Österreichischer und griechischer Nationalfeiertag in der Metropolis von Austria

1044377395.jpg

Am Sonntag, den 27. Oktober 2019, feierte Metropolit Arsenios mit dem Erzpriester des Ökumenischen Thrones Ioannis Nikolitsis, dem Erzpriester Alexander Lapin, dem Priestermönch Bartholomäus Ungureanu und dem Erzdiakon Maximus Rudko sowie dem Diakon Nemanja Komnenov die Göttliche Liturgie in der Kathedrale zur Heiligen Dreifaltigkeit zu Wien. Gemeinsam mit zahlreichen Gläubigen und Ehrengästen, darunter die Botschafterin Griechenlands Catherine Koika, der stellvertretende zypriotische Botschafter Chrysostomos Stavrou, feierten sie die Liturgie und sangen an deren Ende ein feierliches Lob- und Dankgebet.

916654481.jpg

In seiner Predigt hob der Metropolit besonders die Stelle aus der Apostellesung (2 Kor 11,31-33; 12,1-9) des Paulus hervor: „Meine Gnade genügt dir, denn die Kraft wird in der Schwachheit vollendet.“ In Folge erläuterte Metropolit Arsenios die Bedeutung der „Gnade“ für den Völkerapostel Paulus und für uns Christen heute. Was war dieser „Stachel“, der den Apostel Paulus quälte? Wie oft leiden auch heute noch Menschen ohne diese Gnade des Herrn, die den Christgläubigen von allen Schwierigkeiten befreit und uns hilft, diese hinter uns zu lassen und immer mehr mit Gott vereint zu werden. Der Metropolit betonte auch, wie notwendig es ist, zu erkennen, dass Christus, dass Gott, der Herr über Leben und Tod ist und nur Er wahres Leben schenken kann, wenn wir mit Ihm in eine lebendige und persönliche Beziehung eintreten.

751877599.jpgAm Ende der Liturgie folgte das traditionelle Gebet für das ganze Volk und Land von Österreich und Griechenland sowie das Gebet für die Verstorbenen, die ihr Leben für die Freiheit Österreichs und Griechenlands hingegeben haben. Die Botschafterin Griechenlands Catherine Koika sprach ebenfalls über die Bedeutung des Festes und äußerste ihre Wunsch, dass die Menschheit stärker für das Gute und den Fortschritt zusammenarbeiten und keine Kriege mehr führen mögen. Anschließend besuchten Metropolit Arsenios mit den Klerikern und vielen Gläubigen den Friedhof in St. Marx und haben ein Trishagion für die dort begrabenen Verstorbenen gebetet. Es folgte auch noch eine Kranzlegung des diplomatischen Korps und von Gläubigen vor dem Denkmal von Fürst Alexander Ypsilantis.

726917965.jpg

3385208168.jpg

1763073348.jpg

So Mo Di Mi Do Fr Sa
So Mo Di Mi Do Fr Sa

Ἐπὶ τὰς πηγάς /
Zu den Quellen

Schriftlesung am Sonntag



15.12.2019: Sonntag der Vorväter

Schriftlesungsarchiv

 

Ihre Spende


Die Metropolis von Austria organisiert eine Vielzahl an karitativen, seelsorgerlichen und kulturellen Aktivitäten in Österreich und Ungarn. Da unsere Diözese, wie auch unsere Gemeinden, sich ausschließlich von Spenden finanzieren, sind wir für jede Hilfe und Unterstützung herzlich dankbar!

Ihre Spende

Vergelt´s Gott

Kufstein

Keine anstehende Veranstaltung

Innsbruck

Keine anstehende Veranstaltung

St. Andrä am Zicksee

Details zum liturgischen Programm finden Sie auf der Website des Klosters.

Keine anstehende Veranstaltung

Videothek


Audiothek


In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

Bibliothek


Legetøj og BørnetøjTurtle