Inthronisierung des neuen Metropoliten von Italien

2395719294.jpg

Am 11. März 2021 stand Seine Eminenz Metropolit Arsenios von Austria als Vertreter des Ökumenischen Patriarchats von Konstantinopel der Inthronisierung des neu gewählten Metropoliten Polykarpos von Italien vor. Die feierliche Inthronisierung fand in der griechischen Kathedrale zum hl. Georg in Venedig statt, an der unter Einhaltung der notwendigen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen zahlreiche Würdenträger aus Kirche und Politik teilnahmen.

In seiner Ansprache übermittelte Metropolit Arsenios den Segen des Ökumenischen Patriarchen für die vielfältigen pastoralen Aufgaben des neuen Hirten der griechischen Metropolie von Italien. Metropolit Arsenios brachte auch seine persönliche große Freude und tiefe Verehrung für den neuen Metropolit Polykarpos zum Ausdruck und hob die bereits seit langer Zeit bestehende tiefe „Band der Liebe und Wertschätzung“ zwischen der Metropolis von Italien und der Metropolis von Austria hervor. Konkret erinnerte er daran, dass bereits Metropolit Michael von Austria als Vertreter des Ökumenischen Patriarchen an der Inthronisierung seines Vorgängers, des verstorbenen Metropoliten Gennadios von Italien teilgenommen hatte.

3329576169.jpgAnschließend erinnerte Metropolit Arsenios an den bisherigen bischöflichen Dienst von Metropolit Polykarpos in der Metropolis von Spanien und Portugal und sein Wirken vor dieser Aufgabe als Generalvikar der Metropolis von Italien. In all diesen Jahres seines Dienstes habe Metropolit Polykarpos stets eine enge Verbindung als Hirte mit den Gläubigen gepflegt, diese Erfahrungen und Erinnerungen werde er immer in seinem Herzen tragen. 

Die offizielle Inthronisierung als Metropolit von Italien beginnt einen neuen Weg in der Metropolis, so Metropolit Arsenios, zwar in schwierigen Zeiten und unter widrigen Umständen, doch stehe auch dieser Weg – wie jedes Zeugnis der Kirche – immer unter der Perspektive des Lebens und der Hoffnung. Zu diesem heiligen Dienst und Zeugnis, gezeichnet von Verantwortung und dem Kreuz, zugleich aber auch ein ehrenvoller Dienst, sei jeder Hierarch des Ökumenischen Thrones berufen. Gemeinsam mit der Römisch-Katholischen Kirche sei er gerufen, Christus und die christlichen Tugenden zu bezeugen und einen wichtigen Beitrag des Friedens, der Solidarität und des Dialogs der Liebe und der Wahrheit zu leisten.

Metropolit Arsenios versicherte Metropolit Polykarpos seiner Glückwünsche und Gebete und wünschte ihm eine „reiche Ernte“ im Weinberg des Herrn. Für seine zahlreichen Aufgaben wünschte er ihm viel Kraft und den reichen Segen des dreifaltigen Gottes.

Fotos: Tilemachos Pappas (romfea.gr)

664045263.jpg

1200359245.jpg

Liturgischer Kalender


Für heute sind keine Veranstaltungen eingetragen!
So Mo Di Mi Do Fr Sa
21
28
So Mo Di Mi Do Fr Sa

Ἐπὶ τὰς πηγάς /
Zu den Quellen


25. Juli 2021: Fünfter Matthäussonntag

Schriftlesungsarchiv

 

Ihre Spende


Die Metropolis von Austria organisiert eine Vielzahl an karitativen, seelsorgerlichen und kulturellen Aktivitäten in Österreich und Ungarn. Da unsere Diözese, wie auch unsere Gemeinden, sich ausschließlich von Spenden finanzieren, sind wir für jede Hilfe und Unterstützung herzlich dankbar!

Ihre Spende

Vergelt´s Gott

Traiskirchen

Keine anstehende Veranstaltung

Leoben

Keine anstehende Veranstaltung

Klagenfurt

Keine anstehende Veranstaltung

Kufstein

Keine anstehende Veranstaltung

Innsbruck

Keine anstehende Veranstaltung

Salzburg

Keine anstehende Veranstaltung

Linz

Keine anstehende Veranstaltung

 Bregenz

Keine anstehende Veranstaltung

St. Andrä am Zicksee

Details zum liturgischen Programm finden Sie auf der Website des Klosters.

Keine anstehende Veranstaltung
Legetøj og BørnetøjTurtle