17. Sitzung der Orthodoxen Bischofskonferenz in der Metropolis von Austria

Am Montag, den 8. November 2021, tagte in den Räumlichkeiten der Metropolis von Austria am Fleischmarkt in Wien die Orthodoxe Bischofskonferenz in Österreich, nachdem die Jahresversammlung im letzten Jahr aufgrund der Covid-19-Pandemie nicht stattfinden konnte. Unter dem Vorsitz von Seiner Eminenz Metropolit Arsenios nahmen Seine Exzellenz Bischof Andrej von der Serbisch-Orthodoxen Kirche, Seine Eminenz Metropolit Serafim der Rumänisch-Orthodoxen Kirche sowie weitere Delegierte und Vertreter verschiedener Kirchen und Gemeinden teil.

3124056167.jpgDie Bischöfe diskutierten auf ihrer Versammlung zu verschiedenen Themen, insbesondere über die zahlreichen pastoralen Implikationen und Herausforderungen der noch immer aktuellen Problematik der Covid-19-Pandemie. Gemeinsam wurde auch der während der Pandemie verstorbenen Patriarchen, Metropoliten, Klerikern sowie Gläubigen gedacht. Sodann berichteten die beiden Fachinspektoren, Mag. Branislav Djukarić und Mag. Pashalis Archimandritis, über die neuesten Entwicklungen im Bereich des Religionsunterrichts, besonders in Bezug auf die Einführung des verpflichtenden Ethikunterrichts an den Schulen. Des weiteren informierte Priester Dr. Ioan Moga über den aktuellen Stand des geplanten Bachelorstudiums Religionspädagogik mit orthodoxem Schwerpunkt an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien. Nach dem Jahresbericht über die Aktivitäten der Orthodoxen Militärseelsorge von Erzpriester Alexander Lapin, folgten Beratungen zu den Vorbereitungen für das nächste panorthodoxe Jugendtreffen im kommenden Jahr. Bischof Andrej berichtete sodann über die zahlreichen Aktivitäten in der Ökumene und hob dabei besonders das allgemein herrschende positive und brüderliche Klima hervor. Ein weiterer Punkt, über den sich die orthodoxen Bischöfe beraten haben, war die Haltung der Orthodoxen Kirche zur allgegenwärtigen und drängenden Problematik des Klima- und Umweltschutzes.

Metropolit Arsenios zeigte sich sehr erfreut über die Möglichkeit, sich nach langer Zeit wieder persönlich zu treffen, und über die fruchtvolle Zusammenarbeit im brüderlichen Geist.

Fotos: Metropolis von Austria

2377939457.jpg

So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
So Mo Di Mi Do Fr Sa

Ἐπὶ τὰς πηγάς /
Zu den Quellen


5. Dezember 2021: 10. Lukassonntag

Schriftlesungsarchiv

 

Ihre Spende


Die Metropolis von Austria organisiert eine Vielzahl an karitativen, seelsorgerlichen und kulturellen Aktivitäten in Österreich und Ungarn. Da unsere Diözese, wie auch unsere Gemeinden, sich ausschließlich von Spenden finanzieren, sind wir für jede Hilfe und Unterstützung herzlich dankbar!

Ihre Spende

Vergelt´s Gott

Keine anstehende Veranstaltung

Leoben

Keine anstehende Veranstaltung

Innsbruck

Keine anstehende Veranstaltung

St. Andrä am Zicksee

Details zum liturgischen Programm finden Sie auf der Website des Klosters.

Keine anstehende Veranstaltung
Legetøj og BørnetøjTurtle