Feiertag des Heiligen Arsenios und Namenstag des Metropoliten von Austria

4211898835.jpg

Am   Sonntag,   10.   November,    feierte    Metropolit Arsenios mit zahlreichen Gläubigen die Göttliche Liturgie in der griechisch-orthodoxen Kathedrale zur Heiligen. An diesem Tag wurde des Heiligen Arsenios von Kappadokien gedacht, der gleichzeitig der Namenspatron des Metropoliten ist. Der Metropolit sprach in seiner Predigt über das Leben des Heiligen Arsenios von Kappadokien, der Mönch in Kleinasien war und die Liebe Christi an alle Menschen weitergegeben hat, unabhängig von Religion, Geschlecht oder Herkunft.

Metropolit Arsenios nahm das Evangelium vom guten Samariter zum Anlass, zwei Schlüsselworte des christlichen Glaubens hervorzuheben: Liebe und Gnade. Wörtlich sagte er: „Gott verlangt von uns Gnade (eleos) gegenüber unseren Mitmenschen. Liebe und Gnade sind das Zentrum unseres Glaubens. Ohne Liebe gibt es keine Gnade und umgekehrt. Nur wenn wir das, was wir von Gott erwarten und erhoffen, tun, wird sich der Allmächtige unserer erbarmen und uns seine Gnade schenken. Liebt also euren Nächsten wie euch selbst.“3702145382.jpgNach dem Gottesdienst verteilte Metropolit Arsenios Süßigkeiten an alle Anwesenden, denen er für ihre herzlichen und aufrichtigen Glückwünsche zum Namenstag dankte. Die Vertreter der beiden Kirchengemeinden und die Gläubigen stimmten daraufhin das „Auf viele Jahre“ (Eis polla eti) an.

 

Im Anschluss an den Gottesdienst wurde in der Griechischen Nationalschule mit dem neuen Katechetischen Spiel für Kinder begonnen. Den Kindern soll durch Lieder, Gedichte und Spiele das Leben Jesu Christi nähergebracht werden. Dazu erteilte Metropolit Arsenios seinen Segen. Er betonte zugleich die Wichtigkeit des Lebens in Christus und der liebevollen Heranführung der Kinder zu Christus und den Glaubensinhalten der Orthodoxen Kirche, die den Menschen gerade in diesen schweren Zeiten Kraft und Rückhalt gibt.

So Mo Di Mi Do Fr Sa

Fastenkalender


So Mo Di Mi Do Fr Sa

Ἐπὶ τὰς πηγάς /
Zu den Quellen


24. Januar 2021: 14. Lukassonntag

Schriftlesungsarchiv

 

Ihre Spende


Die Metropolis von Austria organisiert eine Vielzahl an karitativen, seelsorgerlichen und kulturellen Aktivitäten in Österreich und Ungarn. Da unsere Diözese, wie auch unsere Gemeinden, sich ausschließlich von Spenden finanzieren, sind wir für jede Hilfe und Unterstützung herzlich dankbar!

Ihre Spende

Vergelt´s Gott

Leoben

Keine anstehende Veranstaltung

Klagenfurt

Keine anstehende Veranstaltung

Kufstein

Keine anstehende Veranstaltung

Innsbruck

Keine anstehende Veranstaltung

 Bregenz

Keine anstehende Veranstaltung

St. Andrä am Zicksee

Details zum liturgischen Programm finden Sie auf der Website des Klosters.

Keine anstehende Veranstaltung
Legetøj og BørnetøjTurtle