Feier der Göttlichen Liturgie in Leoben

3085317291.jpg

Zum ersten Mal seit der Übergabe der Kirche des Heiligen Alphons in Leoben an die Metropolis von Austria wurde am Sonntag, den 14. Dezember in dieser Kirche die Göttliche Liturgie gefeiert. Metropolit Arsenios begrüßte die zahlreichen Gläubigen und brachte seine Freude über das rege Interesse und die schöne, geistliche Atmosphäre während der Liturgie zum Ausdruck. In seiner Predigt sprach der Metropolit über das Tagesevangelium, in dem von dem Mann, der ein großes Festmahl organisierte die Rede war. Dieser lud viele Menschen ein, die aber nicht kamen, weil sie mit den Sorgen des Alltags beschäftigt waren.

538689316.jpgDer Metropolit führte aus, das dieses Evangelium in dieser Zeit der Vorbereitung auf Weihnachten gelesen wird, um uns alle daran zu erinnern, dass wir uns nicht von den Freuden und Sorgen des Alltags ablenken lassen sollen von der Einladung des Herrn zu seinem Festmahl. Das Weihnachtsfest, die Geburt Christi kann nicht ohne Christus gefeiert werden, seine Geburt ist das Zentrum dieses Festes. „Wir sehen in diesen Tagen viele Feste, viele Weihnachtsmärkte, Kerzen und Lichter, Weihnachtsbäume und eine fröhliche Atmosphäre. Aber ist Christus in all diesen Dingen? Sitzt Christus bei uns am Tisch, wenn wir das Weihnachtsfest feiern? Diese Frage muss jeder für sich selbst beantworten.“ Des Weiteren betonte Metropolit Arsenios, dass Gott an uns alle eine Einladung ausgesprochen habe, wie der Mann im Evangelium. „Aber ob wir Adiese Einladung annehmen oder nicht, hängt von uns selbst ab. Dies ist die persönliche Freiheit des Menschen, die Gott respektiert. Die Heiligen Väter sagen, wir alle wissen, dass Gott allmächtig ist, aber seine Allmacht endet, wo die Freiheit des Menschen beginnt.“ Nach der Liturgie wurden alle Anwesenden zu einem gemeinsamen Kaffee eingeladen, welche vom Kustos der Kirche, Herrn Mlinar und seinen Mitarbeitern mit viel Liebe vorbereitet wurde.

Die nächste Feier der Göttlichen Liturgie in Leoben wird am 25. Jänner um 10.00 Uhr stattfinden.

So Mo Di Mi Do Fr Sa

Fastenkalender


So Mo Di Mi Do Fr Sa

Ἐπὶ τὰς πηγάς /
Zu den Quellen


17. Januar 2021: Sonntag

Schriftlesungsarchiv

 

Ihre Spende


Die Metropolis von Austria organisiert eine Vielzahl an karitativen, seelsorgerlichen und kulturellen Aktivitäten in Österreich und Ungarn. Da unsere Diözese, wie auch unsere Gemeinden, sich ausschließlich von Spenden finanzieren, sind wir für jede Hilfe und Unterstützung herzlich dankbar!

Ihre Spende

Vergelt´s Gott

Leoben

Keine anstehende Veranstaltung

Klagenfurt

Keine anstehende Veranstaltung

Kufstein

Keine anstehende Veranstaltung

Innsbruck

Keine anstehende Veranstaltung

 Bregenz

Keine anstehende Veranstaltung

St. Andrä am Zicksee

Details zum liturgischen Programm finden Sie auf der Website des Klosters.

Keine anstehende Veranstaltung
Legetøj og BørnetøjTurtle