Sonntag aller Heiligen 2015

2316900196.jpg

Am Sonntag 7. Juni, stand Metropolit Arsenios dem Gottesdienst zum Sonntag aller Heiligen in der Kirche zum Heiligen Georg in Wien vor. Mit ihm feierten die Bischofsvikare Josef Kalota und Ioannis Nikolitsis, Mönchspriester Paisios, Erzdiakon Athanasius sowie zahlreiche Gläubige die Göttliche Liturgie. Am Ende des Gottesdienstes wurde Dimitris Apostolakis zum neuen Chorleiter ernannt. Anschließend wurde eine Kooperationsvereinbarung zwischen der Metropolis von Austria und dem Exarchat von Ungarn einerseits und dem Orden des Heiligen Georg andererseits unterzeichnet.

In seiner Predigt beim Gottesdienst sprach der Metropolit über die Lesungen des Tages, in denen Christus die Gläubigen auffordert, sich vor den Menschen zu Gott zu bekennen und Zeugnis von ihm abzulegen: „Dieses Zeugnis kann auf vielerlei Weise abgelegt werden. Wir dürfen uns nicht schämen über Christus zu sprechen und uns zu ihm zu bekennen, sei es im Beruf, im Freundeskreis oder in der Familie.” Die Eltern sollten ihren Kindern ein Beispiel an christlichem Glauben sein, “sie sollen mit ihren Kindern soweit möglich jeden Sonntag in die Kirche kommen, sie sollen Mittwoch und Freitag kein Fleisch essen”. All das seien Zeugnisse des Glaubens an Jesus Christus im täglichen Leben. Metropolit Arsenios: “Es ist wichtig, die Kinder in den Glauben einzuführen, damit sie durch Christus gestärkt durch ihr Leben gehen. Wenn wir den Kindern das Wasser des Lebens Christi vorenthalten, werden sie von anderen Quellen trinken, die nicht zum Leben führen, sondern zum Tod.”

Aber auch außerhalb der Familie müssten die Christen Zeugnis über ihren Glauben ablegen. “Christus muss zu einem selbstverständlichen Teil unseres Lebens werden, über den wir genau so offen sprechen, wie über alle anderen Themen unseres Lebens”, so der Metropolit.

1730465675.jpgAm Ende des Gottesdienstes wurde Dimitris Apostolakis zum neuen Chorleiter ernannt. Der Metropolit segnete ihn unter dem zustimmenden Ruf “Axios” (“würdig“) der gesamten Gemeinde für seine neue Aufgabe und betonte die große geistliche und praktische Verantwortung, die der Chorleiter trägt. Es sei seine Aufgabe, alle Gottesdienste vorzubereiten, die liturgischen Texte und die Musik herauszusuchen, um so die Gläubigen in die Feste der Kirche einzuführen und ihr Gebet zu Gott zu tragen. Der Metropolit wünschte Dimitris Apostolakis viel Kraft und Freude in dieser großen Aufgabe und Gottes reichen Segen.

1514464827.jpgNach der Göttlichen Liturgie empfing Metropolit Arsenios die aus Ungarn angereisten Ritter und Damen des Ordens des Heiligen Georg. Nach dem Austausch von Geschenken wurde eine Kooperationsvereinbarung zwischen der Metropolis von Austria und dem Exarchat von Ungarn einerseits und dem Orden des Heiligen Georg andererseits unterzeichnet. Diese Vereinbarung soll die zukünftige enge Zusammenarbeit zwischen den beiden Organisationen im christlichem Geiste in verschiedenen Bereichen des täglichen Lebens ermöglichen (wie Kinder-und Jugendarbeit, soziale und karitative Aktivitäten, Kirchenpflege und -unterhalt, und vieles mehr) Der Metropolit brachte seine Freude über dies Kooperation zum Ausdruck, sowie seine Hoffnung, dass sie bald zahlreiche Früchte zur Ehre Gottes und zum Wohl der Menschen in Ungarn tragen möge.

 

So Mo Di Mi Do Fr Sa

Fastenkalender


So Mo Di Mi Do Fr Sa

Ἐπὶ τὰς πηγάς /
Zu den Quellen


24. Januar 2021: 14. Lukassonntag

Schriftlesungsarchiv

 

Ihre Spende


Die Metropolis von Austria organisiert eine Vielzahl an karitativen, seelsorgerlichen und kulturellen Aktivitäten in Österreich und Ungarn. Da unsere Diözese, wie auch unsere Gemeinden, sich ausschließlich von Spenden finanzieren, sind wir für jede Hilfe und Unterstützung herzlich dankbar!

Ihre Spende

Vergelt´s Gott

Leoben

Keine anstehende Veranstaltung

Klagenfurt

Keine anstehende Veranstaltung

Kufstein

Keine anstehende Veranstaltung

Innsbruck

Keine anstehende Veranstaltung

 Bregenz

Keine anstehende Veranstaltung

St. Andrä am Zicksee

Details zum liturgischen Programm finden Sie auf der Website des Klosters.

Keine anstehende Veranstaltung
Legetøj og BørnetøjTurtle