Priesterweihe in der Kathedrale zur Heiligen Dreifaltigkeit

3011526534.jpg

Am Sonntag, 7. Februar, feierte Metropolit Arsenios gemeinsam mit Archimandrit Paisios, dem Bischofsvikar und Erzpriester des Ökumenischen Thrones P. Ioannis Nikolitsis, Erzdiakon Athanasius und Diakon Yuriy Strugov die Göttliche Liturgie. Während der Liturgie wurde Diakon Yuriy zum Priester geweiht. In seiner Predigt erläuterte der Metropolit, die Bedeutung der Kirche als Leib Christi und als Versammlung der Gläubigen, die an Christus glauben: „Christus ist der Einzige, der uns rettet kann, alles was wir haben, haben wir als Gabe des Heiligen Geistes empfangen. Ein Priester soll diese als Geschenk empfangenen Gaben des Hl. Geistes an die Gläubigen weitergeben, er ist nicht der Besitzer der Gnade Gottes, sondern nur der Vermittler.“ Er ermutigte den neuen Priester dem Volk Gottes in Demut und Liebe zu dienen und den Gekreuzigten, seiner Allerheiligsten Mutter und allen Heiligen als stete Quelle der Kraft im Herzen zu tragen. In der Freude und Begeisterung der frohen Botschaft des Evangeliums solle er voller Zuversicht und Vertrauen auf Christus seinen täglichen Dienst erfüllen.

 

160210 5Der Metropolit erläuterte, dass das Priestertum sowohl ein Sakrament als auch ein Martyrium sei. Ein Sakrament, da der Priester durch den Heiligen Geist sein Amt ausübt, ein Martyrium, da sein Amt auch stets ein persönliches Opfer ist und fordert. Durch diese beiden Aspekte soll der Priester die ihm anvertrauten Menschen zur Erneuerung führen. Metropolit Arsenios wünschte dem neuen Priester Gottes reichen Segen und Beistand, sowie viel Kraft und Freude in seinem neuen Amt.

160210 6Am Ende des Gottesdienstes wurde Milorad Ivanovic von Metropolit Arsenios zum Leser (Anagnostis) geweiht.Metropolit Arsenios dankte ihm für sein großes Engagement im Dienst der Kirche und wünschte ihm weiterhin Gottes Segen für seine Aufgaben.

Schließlich stellte er der Gemeinde Frau Garyfallia Chalari vor, welche in Zukunft die Kathedrale betreuen wird und erteilte ihr den Segen und bat um Gottes Beistand für Ihre neuen Aufgaben im Dienst der Kirche.

 

160210 7

 

So Mo Di Mi Do Fr Sa
So Mo Di Mi Do Fr Sa

Ἐπὶ τὰς πηγάς /
Zu den Quellen


10. Januar 2021: Sonntag nach Theophanie

Schriftlesungsarchiv

 

Ihre Spende


Die Metropolis von Austria organisiert eine Vielzahl an karitativen, seelsorgerlichen und kulturellen Aktivitäten in Österreich und Ungarn. Da unsere Diözese, wie auch unsere Gemeinden, sich ausschließlich von Spenden finanzieren, sind wir für jede Hilfe und Unterstützung herzlich dankbar!

Ihre Spende

Vergelt´s Gott

Traiskirchen

Keine anstehende Veranstaltung

Leoben

Keine anstehende Veranstaltung

Klagenfurt

Keine anstehende Veranstaltung

Kufstein

Keine anstehende Veranstaltung

Innsbruck

Keine anstehende Veranstaltung

Salzburg

Keine anstehende Veranstaltung

 Bregenz

Keine anstehende Veranstaltung

St. Andrä am Zicksee

Details zum liturgischen Programm finden Sie auf der Website des Klosters.

Keine anstehende Veranstaltung
Legetøj og BørnetøjTurtle