Lange Nacht der Kirchen 2016

1830306118.jpg

Zum bereits zwölften Mal wurde am 10. Juni 2016 die lange Nacht der Kirchen organisiert. Auch die Metropolis von Austria beteiligte sich mit mehreren Veranstaltungen an diesem Ereignis, welches in ganz Österreich 330 000 Besucher angezogen hatte.

In Wien begann das Veranstaltungsprogramm mit einer Führung durch die Kathedrale zur Heiligen Dreifaltigkeit. Innerhalb kürzester Zeit war die Kathedrale bis zum letzten Platz mit Besuchern gefüllt, welchen den Ausführungen von Herrn Professor Peter Mallat zur Geschichte der Kathedrale und über die Orthodoxie im Allgemeinen lauschte. Um 19.00 Uhr folgte eine weitere Führung in der frisch renovierten Kirche zum Hl. Georg, gleichzeitig fand in der Kathedrale ein Konzert byzantinischer Musik statt. Unter der Leitung des Ersten Sängers der Kathedrale, Herrn Dimitris Apostolakis gab der Chor der Metropolis von Austria eine Reihe kirchliche Hymnen und weltliche Lieder im byzantinischen Stil zum Besten, instrumental begleitet wurden sie von Sofia Lampropoulou am Kanun  (Kastenzither), Iordanis Foutzizogloi am Ud (Laute) und Dimitris Apostolakis an der Ney (Rohrflöte).

 

Nach Abschluss des Konzertes präsentierte Professor Mallat erneut die Kathedrale zur Heiligen Dreifaltigkeit. Auch in der Kirche zum Heiligen Georg war ein Konzert geplant, hier sollte polyphone griechische Musik vorgetragen werden. Leider konnte dieses Konzert jedoch nicht stattfinden, da die Mehrzahl der Sänger erkrankt oder verhindert war. Zur großen Freude des anwesenden Publikums erklärten sich die Sänger und Musiker, welche zuvor in der Kathedrale gesungen und gespielt hatten aber bereit, auch in der Kirche zum Heiligen Georg ein Konzert zu geben.

Metropolit Arsenios von Austria nahm an beiden Konzerten teil und begrüßte die zahlreichen Zuhörer. Er zeigte sich erfreut über das große Interesse, das an der Langen Nacht der Kirchen im Allgemeinen und der Orthodoxen Kirche im Besonderen herrschte und dankte den Musikern und Sängern herzlich für Ihre Darbietung.

Auch in der Kirchengemeinde Maria Schutz in Leoben wurde ein Programm organisiert. Priester Sladjan Vasic feierte zunächst die Vesper, danach gab es Führung durch die Kirche und einen kurzen Vortrag mit vielen Fragen über die Orthodoxie. 

Liturgischer Kalender


Für heute sind keine Veranstaltungen eingetragen!
So Mo Di Mi Do Fr Sa
18
20
So Mo Di Mi Do Fr Sa

Ἐπὶ τὰς πηγάς /
Zu den Quellen

Schriftlesung am Sonntag

 


17.11.2019: Neunter Lukassonntag

Schriftlesungsarchiv

 

Ihre Spende


Die Metropolis von Austria organisiert eine Vielzahl an karitativen, seelsorgerlichen und kulturellen Aktivitäten in Österreich und Ungarn. Da unsere Diözese, wie auch unsere Gemeinden, sich ausschließlich von Spenden finanzieren, sind wir für jede Hilfe und Unterstützung herzlich dankbar!

Ihre Spende

Vergelt´s Gott

Kufstein

Keine anstehende Veranstaltung

Innsbruck

Keine anstehende Veranstaltung

St. Andrä am Zicksee

Details zum liturgischen Programm finden Sie auf der Website des Klosters.

Keine anstehende Veranstaltung

Videothek


Audiothek


In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

Bibliothek


Legetøj og BørnetøjTurtle