Fest der Heiligen Kosmas und Damian in Graz

864028809.jpg

Anlässlich des Festes der Heiligen Kosmas und Damian besuchte Metropolit Arsenios von Austria am Dienstag, 1. November, die Gemeinde in Graz, um gemeinsam mit den Gläubigen das Fest ihrer Kirchenpatrone zu feiern. Die Göttliche Liturgie wurde von Archimandrit Paisios (Larentzakis), Bischofsvikar und Erzpriester des Ökumenischen Thrones P. Ioannis Nikolitsis, Priester Nikolaus Gilla von der rumänischen Gemeinde und Priester Miomir Sando von der serbischen Gemeinde in Graz konzelebriert.

161102 3In seiner Predigt sprach Metropolit Arsenios über die beiden Heiligen, die zu ihren Lebzeiten Ärzte waren und sich um das Wohl und die Gesundheit ihrer Mitmenschen kümmerten. Er führte aus, dass sie sich aber nicht nur um das körperliche, sondern auch um das seelische Wohlergehen der Menschen sorgten, und sich stets bemühten, die Menschen näher zu Gott zu bringen. Sie zeigten so ihre wahre Sorge um ihre Nächsten, da die Seele unsterblich ist und durch die Nähe zu Christus, der Quelle des Lebens, das ewige Leben erlangt. Die Heiligen dienen uns als Vorbilder, da sie gewöhnliche Menschen wie wir waren, aber den guten Weg vollendet haben und jetzt mit Gott vereint sind.

Am Ende der Göttlichen Liturgie wurde eine Artoklasia gefeiert und für alle Mitglieder der Gemeinde und alle Bewohner der Stadt gebetet. Auch ein Totengedenken wurde gefeiert, da entsprechend der Tradition des Landes am 1. November in ganz Österreich der Verstorbenen gedachte wird. Metropolit Arsenios gratulierte sodann den Gläubigen zum Fest ihrer Gemeinde sowie zu den großen Fortschritten und der positiven Entwicklung, die die Gemeinde in den letzten Monaten und insbesondere seit der Ankunft von Vater Zaphirios Koutelieris, der an diesem Festtag leider erkrankt war, gemacht hat.

Er begrüßte auch besonders die Priester der rumänischen und serbischen Gemeinden, die gekommen waren, um mit ihren Brüdern das Fest der Gemeinde zu feiern. Ihre Teilnahme an dem Fest und die gemeinsame Feier der Göttlichen Liturgie sei ein schöner und wichtiger Ausdruck der Einheit der Orthodoxen Kirche in Österreich.

161102 4Nach der Liturgie waren alle Anwesenden in den naheliegenden Gemeindesaal eingeladen. Bei einem reichhaltigen Büffet boten die Kinder der griechischen Schule in Graz ein buntes Programm dar, und die Gläubigen feierten gemeinsam das Fest ihrer Schutzpatrone.

 

Liturgischer Kalender


Für heute sind keine Veranstaltungen eingetragen!
So Mo Di Mi Do Fr Sa
So Mo Di Mi Do Fr Sa

Ἐπὶ τὰς πηγάς /
Zu den Quellen

Schriftlesung am Sonntag



22.09.2019: Erster Lukassonntag

Schriftlesungsarchiv

Ihre Spende


Die Metropolis von Austria organisiert eine Vielzahl an karitativen, seelsorgerlichen und kulturellen Aktivitäten in Österreich und Ungarn. Da unsere Diözese, wie auch unsere Gemeinden, sich ausschließlich von Spenden finanzieren, sind wir für jede Hilfe und Unterstützung herzlich dankbar!

Ihre Spende

Vergelt´s Gott

Keine anstehende Veranstaltung

Kufstein

Keine anstehende Veranstaltung

Innsbruck

Keine anstehende Veranstaltung

St. Andrä am Zicksee

Details zum liturgischen Programm finden Sie auf der Website des Klosters.

Keine anstehende Veranstaltung

Videothek


Audiothek


In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

Bibliothek


Legetøj og BørnetøjTurtle