Verleihung des Goldenen Verdienstkreuzes der Metropolis an Professor DDr. Herbert Batliner

3712278210.jpg

Metropolit Arsenios hat Professor DDr. Herbert Batliner das Goldene Verdienstkreuz der Metropolis von Austria und des Exarchats von Ungarn verliehen. An dem Festakt in der Metropolis von Austria am Freitag, 18. November, waren Mitglieder der Familie Batliner, enge Freunde des Geehrten, Vertreter der Schwesterkirchen, allen voran Bischof Ägidius von Eisenstadt, und Mitarbeiter der Metropolis von Austria anwesend. Die musikalische Umrahmung wurde von Angelina Georgiadi (Violine) und Fotis Nanos (Gitarre) gestaltet.

 

Metropolit Arsenios hob am Beginn der Verleihung die große Bedeutung des Geehrten als langjährigen Mäzen der Metropolis hervor und betonte, dass Professor Batliner offen für die christlichen Werte in Mitteleuropa einsteht, was heutzutage keine Selbstverständlichkeit sei. Der Metropolit erinnerte daran, wann und wie er Herrn Professor Batliner zum ersten Mal begegnet ist, woraus sich eine aufrichtige Freundschaft und Verbundenheit entwickelt habe, nicht nur mit dem Geehrten, sondern auch mit dessen Familie. Wörtlich sagte er: „Als treuer Sohn der Kirche haben Sie auch unserer Metroplis Ihre Aufmerksamkeit geschenkt. Eine Aufmerksamkeit, die ich nicht anders als Liebe nennen kann. Und das Schöne bei der Liebe ist: Wenn man sie teilt, wird sie nicht weniger, sondern mehr. So legen Sie ein beredtes Zeugnis dafür ab, dass das Trennende niemals wichtiger sein darf als das Verbindende. Ich danke Ihnen, dass Sie sich in dieser Weise auch in den ökumenischen Dialog einbringen.“

2372342672.jpg

Metropolit Arsenios hob hervor, dass Professor Batliner das Zeugnis des lebendigen Glaubens ablegt und dass er, seine Gemahlin und seine Familie das unterstützen, was uns allen als Kirche wichtig ist: „Der Glaube an Gott, an den menschenliebenden Gott, der sich in Seinem Sohn den Menschen offenbart, um uns Sein Heil zu schenken.“

Nach der feierlichen Verlesung der Verleihungsurkunde und Verleihung des Goldenen Verdienstkreuzes sprach Professor DDr. Herbert Batliner Dankesworte, in welchen seine Rührung zum Ausdruck kam. Er bedankte sich für die große Ehrung und bekräftigte seine Absicht, auch weiterhin im christlichen Sinne am ökumenischen Dialog mitwirken zu wollen. Professor Batliner betonte, wie wichtig es für ihn persönlich und seine Familie sei, die christlichen Werte in Europa zu fördern und die christlichen Wurzeln dieses Kontinentes zu bewahren.

Im Anschluss an die Verleihung fand ein Empfang in der Metropolis von Austria statt, bei dem alle Gäste mit Metropolit Arsenios und dem Geehrten ins Gespräch kommen konnten.

1178320949.jpg

So Mo Di Mi Do Fr Sa
So Mo Di Mi Do Fr Sa

Ἐπὶ τὰς πηγάς /
Zu den Quellen


10. Januar 2021: Sonntag nach Theophanie

Schriftlesungsarchiv

 

Ihre Spende


Die Metropolis von Austria organisiert eine Vielzahl an karitativen, seelsorgerlichen und kulturellen Aktivitäten in Österreich und Ungarn. Da unsere Diözese, wie auch unsere Gemeinden, sich ausschließlich von Spenden finanzieren, sind wir für jede Hilfe und Unterstützung herzlich dankbar!

Ihre Spende

Vergelt´s Gott

Traiskirchen

Keine anstehende Veranstaltung

Leoben

Keine anstehende Veranstaltung

Klagenfurt

Keine anstehende Veranstaltung

Kufstein

Keine anstehende Veranstaltung

Innsbruck

Keine anstehende Veranstaltung

Salzburg

Keine anstehende Veranstaltung

 Bregenz

Keine anstehende Veranstaltung

St. Andrä am Zicksee

Details zum liturgischen Programm finden Sie auf der Website des Klosters.

Keine anstehende Veranstaltung
Legetøj og BørnetøjTurtle