Sonntag der Kreuzverehrung in der Metropolis von Austria

Am Sonntag, 31. März, feierte Metropolit Arsenios von Austria die Göttliche Liturgie aus Anlaß des hohen Feiertages der Kreuzverehrung in der griechisch-orthodoxen Kirche zum Heiligen Georg in Wien. Es konzelebrierten Bischofsvikar und Erzpriester des Ökumenischen Thrones Ioannis Nikolitsis, Erzpriester Alexander Lapin und Erzdiakon Maximos. Viele Gläubige waren an diesem Feiertag in die Kirche gekommen, im besonderen weil er die Mitte der österlichen Fastenzeit ist und die Verehrung des Kreuzes besondere Kraft ausstrahlt sowie Segen bringt.

 

2321279401.JPGIn seiner Predigt sprach Metropolit Arsenios ausführlich über die Bedeutung des Kreuzes in der Orthodoxie und in unserem persönlichen Glaubensleben, indem er folgendes betonte: „Als Christen sind wir aber keine Verehrer des Todes, sondern des Lebens. Wir verehren das Kreuz nicht als ein Zeichen der weltlichen Macht oder des Triumphes über unsere Feinde, sondern als ein Zeichen des Lebens. Wir bekennen, dass Christus, der selbst die Himmel durchschritten hat und aus Mitleid mit dem Menschengeschlecht Mensch geworden ist, durch seinen heilbringenden Tod auf dem Kreuz allen Menschen den Weg in das ewige Leben geöffnet hat.“

Gott zwingt keinen von uns, Er lädt uns ein und erwartet uns, wie den verlorenen Sohn, mit offenen Armen. Die Entscheidung für Christus muß aber jeder ganz persönlich für sich treffen. Weiters sagte Metropolit Arsenios: „Nachfolge Christi bedeutet, Ihm in allen Bereichen unseres Lebens immer ähnlicher zu werden. Es ist kein einfacher Eintrag im Taufbuch, sondern eine Lebensentscheidung. Nachfolge bedeutet, sein Kreuz im Vertrauen auf Jenen auf sich zu nehmen, der alle Last der Welt bereits getragen hat.“ Das Kreuz ist nicht das Ende des Weges, im Blick auf die Auferstehung ist es der Beginn.

Danach wurden die Zeremonie der Kreuzerhöhung und ein Trisagion zum Gedenken an die EOKA und all jene Menschen, die ihr Leben für die Freiheit gegeben haben, gefeiert.

1241912360.jpg

So Mo Di Mi Do Fr Sa
So Mo Di Mi Do Fr Sa

Ἐπὶ τὰς πηγάς /
Zu den Quellen:
Schriftlesung am Sonntag






14.07.2019: 4. Matthäussonntag

Schriftlesungen-Archiv

Ihre Spende


Die Metropolis von Austria organisiert eine Vielzahl an karitativen, seelsorgerlichen und kulturellen Aktivitäten in Österreich und Ungarn. Da unsere Diözese, wie auch unsere Gemeinden, sich ausschließlich von Spenden finanzieren, sind wir für jede Hilfe und Unterstützung herzlich dankbar!

Ihre Spende

Vergelt´s Gott

Keine anstehende Veranstaltung

Wien (in deutscher Sprache)

Keine anstehende Veranstaltung

Traiskirchen

Keine anstehende Veranstaltung

Leoben

Keine anstehende Veranstaltung

Graz

Keine anstehende Veranstaltung

Klagenfurt

Keine anstehende Veranstaltung

Kufstein

Keine anstehende Veranstaltung

Innsbruck

Keine anstehende Veranstaltung

St. Andrä am Zicksee

Details zum liturgischen Programm finden Sie auf der Website des Klosters.

Keine anstehende Veranstaltung

Videothek


Audiothek


In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

Bibliothek


Legetøj og BørnetøjTurtle