Fest des Hl. Bartholomäus

1880571856.jpg

Am Donnerstag den 11. Juni 2020 besuchte Metropolit Arsenios das Kloster Maria Schutz in Sankt Andrä am Zicksee, um gemeinsam mit der Bruderschaft des Klosters das Fest des Hl. Apostels Bartholomäus, dem auch die Kirche des Klosters geweiht ist, zu feiern. Mit dem Metropoliten konzelebrierten der Abt des Klosters Archimandrit Paisios, die Priestermönche Bartholomäos und Arsenios, sowie Erzdiakon Maximos Rudko. Neben den Mönchen der Bruderschaft nahmen auch einige Pilger und Gäste an den Feierlichkeiten teil.

Der Metropolit sprach in seiner Predigt über die Heiligen des Tages, die Hl. Apostel Bartholomäus und Barnabas, sowie den Hl. Arzt Lukas. An ihrem Beispiel führte Metropolit Arsenios die Bedeutung der Heiligen als Vorbild und als Fürsprecher im Leben der Kirche und des einzelnen Gläubigen aus.

4103772317.jpgAuch erinnerte der Metropolit daran, dass an diesem Tag Seine Allheiligkeit der Ökumenische Patriarch Bartholomäus seinen Namenstag feiert. Er bat alle Gläubigen um Ihr Gebet für den Patriarchen, welcher als ökumenischer Patriarch die große Verantwortung trage, das Wort der Wahrheit zu verkünden und die Einheit der Kirche zu pflegen. Der Ökumenische Patriarch habe auch eine besondere Verbindung mit dem Kloster Maria Schutz in St. Andrä, welches er auf vielerlei Weise unterstütze. Schließlich gratulierte der Metropolit den Mönchen des Klosters zum heutigen Patrozinium ihrer Kirche und ermutigte sie, dem Beispiel des Hl. Apostels Bartholomäus weiterhin zu folgen und mit ihrem Leben ein lebendiges Zeugnis der Verkündigung der frohen Botschaft Christi zu geben.

1011056235.jpgIm Anschluß an die Göttliche Liturgie fand im Garten des Klosters eine kleine Begegnung mit der Bruderschaft und den Pilgern statt, auf der verschiedene geistliche Themen, insbesondere im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie angesprochen wurden.

Am Abend zelebrierte P. Bartholomäus die Göttliche Liturgie gemeinsam mit Gläubigen aus Wien in der Kathedrale zur Hl. Dreifaltigkeit. Metropolit Arsenios nahm an der Feier auf dem Thron teil. Erneut wurde für den Ökumenischen Patriarchen Bartholomäus gebetet. Weiters beglückwünscht der Metropolit den Priester Bartholomäus Ungureanu, welcher an diesem Tag ebenfalls seinen Namenstag feierte. Er wünschte ihm weiterhin Gottes reichen Segen und Beistand in seinem Wirken im Dienst der Kirche.

So Mo Di Mi Do Fr Sa
So Mo Di Mi Do Fr Sa

Ἐπὶ τὰς πηγάς /
Zu den Quellen

12.07.2020: Fünfter Matthäussonntag

Schriftlesungsarchiv

 

Ihre Spende


Die Metropolis von Austria organisiert eine Vielzahl an karitativen, seelsorgerlichen und kulturellen Aktivitäten in Österreich und Ungarn. Da unsere Diözese, wie auch unsere Gemeinden, sich ausschließlich von Spenden finanzieren, sind wir für jede Hilfe und Unterstützung herzlich dankbar!

Ihre Spende

Vergelt´s Gott

Leoben

Keine anstehende Veranstaltung

Linz

Keine anstehende Veranstaltung

 Bregenz

Keine anstehende Veranstaltung

St. Andrä am Zicksee

Details zum liturgischen Programm finden Sie auf der Website des Klosters.

Keine anstehende Veranstaltung

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player
Legetøj og BørnetøjTurtle