Schulbeginn in Graz

Am Samstag, den 19. September 2020, besuchte Metropolit Arsenios die Gemeinde in Graz, um den Beginn des neuen Schuljahres in Graz zu begehen und zu segnen. Gemeinsam mit dem Gemeindepfarrer Erzpriester Dimitrios Makris und Erzdiakon Maximos Rudko feierte der Metropolit in Anwesenheit der Lehrerin Sophia Arkumani und der Schulkinder des neuen Schuljahres sowie deren Eltern die Wasserweihe anlässlich des Schulbeginns.

 

1988800628.jpgMetropolit Arsenios zeigte sich sehr erfreut über diese neue Initiative, die Schule in Graz als Zweigstelle der Griechischen Nationalschule in Wien unter die Obhut der Kirche zu nehmen. Zu Beginn dieses neuen Projekts in Graz rief der Metropolit den Kindern die Geschichte und die Bedeutung der Griechischen Nationalschule für die Geschichte, Kultur und Religion für das Griechentum und die Bildung in Österreich in Erinnerung. Als Schüler der Griechischen Nationalschule sollen sie stolz sein auf diese Möglichkeit und sich darüber freuen, dass sie mit dieser Initiative der Kirche die griechische Sprache erlernen können. Sodann betonte der Metropolit die enge Verbindung, die zwischen der Bildung und dem Evangelium bestehe und die so die Werte des Menschseins und insbesondere des Christentums prägen. Der Metropolit lud schließlich alle ein, gemeinsam zu leben und zu lernen und sich um echte Gemeinschaft zu bemühen, denn der Heilige Geist, der in der Kirche wirkt, wolle nicht die Trennung, sondern die Einheit. Der grundlegene Respekt voreinander gelte auch dann, wenn andere Menschen eine andere Meinung oder Religion haben. Es sei gerade das Kennzeichen einer Demokratrie, so der Metropolit, dass man einander respektiere und gemeinsam, trotz aller Unterschiede, am Guten arbeite.

Am Ende der Wasserweihe dankte der Gemeindepfarrer Dimitrios Makris dem Metropoliten für sein Kommen und seinen Segen. Nach einigen praktischen Hinweisen brachte auch die Lehrerin Sophia Arkumani ihre Freude über den Beginn dieses neuen Weges zum Ausdruck. Anschließend waren alle zu einer kleinen Agape und Begegnung eingeladen.

1485806837.jpg

So Mo Di Mi Do Fr Sa

Fastenkalender


So Mo Di Mi Do Fr Sa

Ἐπὶ τὰς πηγάς /
Zu den Quellen


25.10.2020: Sechster Lukassonntag

Schriftlesungsarchiv

 

Ihre Spende


Die Metropolis von Austria organisiert eine Vielzahl an karitativen, seelsorgerlichen und kulturellen Aktivitäten in Österreich und Ungarn. Da unsere Diözese, wie auch unsere Gemeinden, sich ausschließlich von Spenden finanzieren, sind wir für jede Hilfe und Unterstützung herzlich dankbar!

Ihre Spende

Vergelt´s Gott

 Bregenz

Keine anstehende Veranstaltung

St. Andrä am Zicksee

Details zum liturgischen Programm finden Sie auf der Website des Klosters.

Keine anstehende Veranstaltung

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player
Legetøj og BørnetøjTurtle