Priesterweihe und Pastoralbesuch im Exarchat in Ungarn

3936839784.jpg

Am vergangenen Wochenende, vom 14. und 16. Mai 2021, besuchte Seine Eminenz Metropolit Arsenios, begleitet von Erzdiakon Maximos Rugyko das Exarchat in Ungarn. Am Samstag weihte der Metropolit durch Gebet und Handauflegung Diakon Zsolt Füzesi in der Kirche zur Hl. Dreifaltigkeit in Kecskemet zum Priester. An der Priesterweihe nahmen neben dem Klerus auch zahlreiche Gläubige des Exarchats teil.

 

3340671928.jpgIn seiner Ansprache hob der neugeweihte Priester das Bewusstsein des hohen Werts des Mysteriums des Priestertums hervor und er dankte Gott für das große Gnadengeschenk, wie auch dem Metropoliten für dessen Vertrauen und Wohlwollen. Er dankte auch allen Anwesenden für ihr Mitfeiern und ihr Gebet und versprach, alle seine Kräfte und sich selbst für den Dienst am Altar und an den Menschen hinzugeben, um auf diese Weise seiner Priesterweihe und den Menschen würdig zu sein. Im Geist des Ökumenischen Patriarchats, so der neugeweihte Priester weiter, wolle er die Menschen zum Evangelium und zur Kirche führen. Gemeinsam mit ihnen wolle er sich auf den Weg machen zur gemeinsamen Erfahrung der Auferstehung Christi.

4037305864.JPGMetropolit Arsenios bezog sich in seiner Predigt auf das Tagesevangelium, in der es um das Suchen nach der himmlischen Speise ging, und betonte die Bedeutung und die Freude, welche die ganze Schöpfung angesichts der Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus und des Sieges über den Tod ergreift, da sie das neue und ewige Leben in Christus eröffnet. Den neugeweihten Priester trug er auf, den ihm anvertrauten Menschen diese Botschaft vom Sieg über den Tod in Christus zu verkünden und die große Freude spürbar zu machen, welche die Auferstehung auslöst. Gemeinsam mögen wir erbitten, in dieses neue Leben in Christus einzutreten. Metropolit Arsenios sprach der Familie wie auch dem Klerus seinen Dank für ihre Anwesenheit aus und bat ihre Unterstützung für den neugeweihten Priester und seinen künftigen Dienst in der Kirche, der, wie der Metropolit verkündete, in der Region bei Kecskemet sein werde.

Anschließend hatten alle Mitfeiernden die Möglichkeit, dem neugeweihten Priester zu gratulieren und waren zu einer kleinen Agape eingeladen, wo es die Gelegenheit zum weiteren Austausch und der Begegnung gab.

Am Samstagabend feierte Seine Eminenz Metropolit Arsenios in der Kapelle zu den hll. Hierotheos und Stephan die Vesper. Mit den anwesenden und mitfeiernden Gläubigen und Klerikern tauschte Metropolit Arsenios dort den österlichen Gruß des „Christus ist auferstanden“.

Am Sonntag, dem 16. Mai 2021, feierte Metropolit Arsenios in der Kirche zum hl. Nikolaus in Szigetszentmiklos gemeinsam mit dem Gemeindepfarrer Róbert Szentirmai, dem Neupriester Zsolt Füzesi und dem Erzdiakon Maximos Rugyko die Göttliche Liturgie, an der auch, unter Einhaltung der geltenden Hygienemaßnahmen, auch viele Gläubige teilnehmen konnten. Der Metropolit hob in seiner Predigt besonders die Freude der Botschaft der Myronträgerinnen hervor, die auch zum ganz persönlichen Erleben der Gläubigen werden sollte. Er lud alle Menschen dazu ein, das Licht und die Erleuchtung von Christus zu erbitten, um mit dem Herrn vereint zu bleiben und das wahre Leben zu erlangen. Metropolit Arsenios dankte Priester Róbert Szentirmai für seinen Einsatz und seinen Dienst und ermunterte alle Gläubigen, ihren Gemeindepfarrer darin auch weiterhin zu unterstützen.

Bei der anschließenden Agape waren alle Mitfeiernden eingeladen, um miteinander ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen.

2374293007.jpg3582198955.jpg

Liturgischer Kalender


Für heute sind keine Veranstaltungen eingetragen!
So Mo Di Mi Do Fr Sa
9

Fastenkalender


So Mo Di Mi Do Fr Sa

Ihre Spende


Die Metropolis von Austria organisiert eine Vielzahl an karitativen, seelsorgerlichen und kulturellen Aktivitäten in Österreich und Ungarn. Da unsere Diözese, wie auch unsere Gemeinden, sich ausschließlich von Spenden finanzieren, sind wir für jede Hilfe und Unterstützung herzlich dankbar!

Ihre Spende

Vergelt´s Gott

 Bregenz

Keine anstehende Veranstaltung

St. Andrä am Zicksee

Details zum liturgischen Programm finden Sie auf der Website des Klosters.

Keine anstehende Veranstaltung
Legetøj og BørnetøjTurtle