Patrozinium der Gemeinde zu den hll. Konstantin und Helena in Beloiannisz

308618206.jpg

Am Sonntag, den 23. Mai 2021, besuchte Seine Eminenz Metropolit Arsenios gemeinsam mit Bischof Paisios von Apameia die Kirchengemeinde zu den hll. Konstantin und Helena in Belogiannisz des ungarischen Exarchats, die ihr Patronatsfest beging. An Feierlichkeiten nahmen zahlreiche Kleriker und Gläubige des Exarchats von Ungarn teil, darunter P. Stefan aus Slowakien, Gemeindepfarrer P. Prodromos Katona, P. Josef Ötvös, P. Zsolt Füzesi, P. Michael aus der Ukraine und P. Maximos Rugyko sowie außerdem Vertreter der ungarischen Politik und Diplomatie.

In seiner Predigt ging der Metropolit besonders auf das Tagesevangelium des Gelähmten am Betesda-Teich ein und hob dessen Gnadengaben hervor, die er von Gott für seine Geduld, seine Hoffnung und seinen Glauben an Gott erhalten hatte. Dabei wies der Metropolit besonders darauf hin, dass Christus den Gelähmten zuerst fragte, ob er denn geheilt werden möchte – ein deutliches Zeichen, wie sehr Gott die Freiheit des Menschen respektiert und würdigt. Auch wir als Christgläubige müssen diese Freiheit unserer Mitmenschen achten, was ein Eintreten in den Dialog allerdings keineswegs verhindert, sondern überhaupt erst möglich macht. Von grundlegender Bedeutung sei es, so der Metropolit, die Begegnung mit Christus und unseren Mitmenschen möglich zu machen und alles, was zu unserer eigenen Lähmung und zur Sünde führt, zu vermeiden und sich stattdessen für die Gnadengaben Gottes zu öffnen. Der Metropolit lud alle nachdrücklich ein, dieses Leben ohne Sünde, das Christus vom geheilten Gelähmten im Evangelium forderte, zu leben und so die wahre Freude der Auferstehung zu erfahren.

823732025.jpgAm Ende der Göttlichen Liturgie wurde eine Artoklasie gefeiert sowie ein Trishagion für den im Jahr 2018 verstorbenen P. Josef Kalota und für die Verstorbenen der Gemeinde. Im Anschluss eröffnete Metropolit Arsenios einen überdachten Raum neben der Gemeindekirche, der künftig als Begegnungsraum und für den gemeinsamen Austausch dienen wird. Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Gemeinde zu den hll. Konstantin und Helena hatten einige Kinder aus der Gemeinde auch ein Programm vorbereitet, das großen Beifall fand. Metropolit Arsenios wünschte anlässlich des Jubiläums der Gemeinde in Belogiannisz auch in Zukunft „viele Jahre“ für ihren Einsatz für alle Menschen und P. Prodromos weiterhin viel Kraft und Gottes Segen für seinen Dienst im Exarchat von Ungarn und für die Kirche. Unter Einhaltung der geltenden Hygienemaßnahmen waren die Mitfeiernden anschließend zu einer Agape und gemeinsamem Austausch geladen.

3210934972.jpg

Liturgischer Kalender


Für heute sind keine Veranstaltungen eingetragen!
So Mo Di Mi Do Fr Sa
9

Fastenkalender


So Mo Di Mi Do Fr Sa

Ihre Spende


Die Metropolis von Austria organisiert eine Vielzahl an karitativen, seelsorgerlichen und kulturellen Aktivitäten in Österreich und Ungarn. Da unsere Diözese, wie auch unsere Gemeinden, sich ausschließlich von Spenden finanzieren, sind wir für jede Hilfe und Unterstützung herzlich dankbar!

Ihre Spende

Vergelt´s Gott

 Bregenz

Keine anstehende Veranstaltung

St. Andrä am Zicksee

Details zum liturgischen Programm finden Sie auf der Website des Klosters.

Keine anstehende Veranstaltung
Legetøj og BørnetøjTurtle