Feier des Namenstages Seiner Allheiligkeit Patriarch Bartholomaios

2313940211.jpg

Vom 9. bis 11. Juni 2023 reiste Seine Eminenz, Metropolit Arsenios von Austria und Exarch von Ungarn und Mitteleuropa, in Begleitung einer Delegation des ungarischen Exarchats anlässlich des Namenstags Seiner Allheiligkeit, des Ökumenischen Patriarchen Bartholomaios, nach Konstantinopel.

Am Samstag, den 10. Juni 2023, nach der Großen Vesper zum Gedächtnis an die hll. und glorreichen Apostel Bartholomäus und Barnabas im Kloster der Lebensspendenden Quelle von Valouklis, empfing der Patriarch die Glückwünsche des Metropoliten von Austria sowie der Delegation des ungarischen Exarchats, bestehend aus dem ehemaligen Präsidenten des ungarischen Obersten Gerichtshofs, Herrn Zoltán Lomnici, dem ehemaligen Vorsitzenden der griechischen Selbstverwaltung, Herrn Georgios Koukoumtzis, sowie von Gläubigen des Exarchats und vom Professor und Großarchon des Ökumenischen Thrones Grigorios Larentzakis.

Metropolit Arsenios von Austria und Exarch von Ungarn drückte dem Ökumenischen Patriarchen die Hochachtung und die herzlichsten Wünsche des Klerus und des Volkes der Metropolis und des Exarchats aus und wünschte ihm Gesundheit und ein langes Leben, damit er, mit Gottes Hilfe, die Christen in der ganzen Welt leiten und als unermüdlicher Wächter der Orthodoxie und die Rechte des Ökumenischen Throns kämpfen möge. Er dankte ihm außerdem für seine väterliche Zuneigung, seinen reichen Segen und seine unablässige Fürsorge für die ihm als Metropolit anvertraute Eparchie.

Am Sonntag aller Heiligen, dem 11. Juni 2023, feierte Seine Allheiligkeit, der Ökumenische Patriarch, die Göttliche Liturgie in der Georgskathedrale im Phanar anlässlich seines Namenstages. An der Liturgie nahm auch Metropolit Arsenios teil.

Nach der Entlassung gratulierte Seine Eminenz Metropolit Emmanuel von Chalkedon dem Ökumenischen Patriarchen. In seiner Ansprache dankte Seine Heiligkeit den Anwesenden und verwies auf die wichtigen Ereignisse seines Dienstes als Patriarch im vergangenen Jahr sowie auf den Einsatz des Ersten Thrones der Orthodoxie. Er wünschte der Welt Frieden, den Christen Einheit und schloss mit den folgenden bewegenden Worten: „Es ist eine große Tugend geduldig zu sein, die Gnade der heiligen Geduld ist groß!“

Die orthodoxen Christen in Österreich und Ungarn danken dem Herrn in Dankbarkeit für das Gute, das sie durch den Patriarchen erfahren dürfen, und wünschen ihm „viele glückliche Jahre“.

4288546320.jpg3718890970.jpg

4106834142.jpg

Legetøj og BørnetøjTurtle