Zweiter Fastensonntag. Gedächtnis des hl. Gregor Palamas, Erzbischof von Thessaloniki. Doxologie zum Jahrestag der Unabhängigkeit Griechenlands in der Kathedrale zur Heiligen Dreifaltigkeit in Wien.

1480919288.jpg

Am Sonntag, dem 31. März 2024, leitete Seine Eminenz Metropolit Arsenios von Austria, Exarch von Ungarn, die erzbischöfliche Liturgie zum zweiten Fastensonntag, an dem unsere Heilige Kirche des Hl. Gregor Palamas gedenkt. Nach der Göttlichen Liturgie wurde in Anwesenheit der Botschafter Griechenlands und Zyperns, von Vertretern des diplomatischen Corps und zahlreicher Gläubiger der griechischen Gemeinde Wiens eine Doxologie anlässlich des Jahrestages des Beginns der griechischen Revolution im Jahre 1821 gesungen.Am Ende der Zeremonie wurde Diakon Erasmus zum Erzdiakon der Metropolis ernannt. Die Geistlichkeit und die Gläubigen begaben sich zum Denkmal von Rhegas Feraios, wo Kränze niedergelegt wurden.

Metropolit Arsenios stellte die Tatsache, dass der Herr dem Gelähmten von Kafarnaum die Sünden vergab und ihn dann heilte,in den Mittelpunkt seiner Predigt! Das war für die Pharisäer ein Skandal. „Gott heilt den Körper, indem er zuerst die Seele durch Vergebung heilt,“ sagte Arsenios. Er ging dann auf die Lehre des Heiligen Gregor Palamas ein, der eine symbolische Deutung der Lähmung gibt. Der Heilige erklärt diese als Folge der Leidenschaften, die für den Menschen ein Hindernis darstellen. „Selbstbescheidenheit, Beichte, Bereitschaft zur Veränderung und Gebet sind die vier Wege, die die Seele vor Christus bringen können,“ sagte Eminenz und lud die Gemeinde väterlich ein, diesem Weg zu folgen, um die Leidenschaften während der Fastenzeit loszuwerden, indem sie dem Programm der Kirche folgen. Die Teilnahme am Leben der Kirche öffnet uns den Weg zur Teilhabe an den göttlichen Energien, die nach der Lehre Gregors die Erlösung und Vergöttlichung des Menschen durch die Gnade Gottes ermöglichen. Der Metropolit wünschte allen, den Weg der orthodoxen Kirche zu gehen und durch Läuterung und Heiligung zur Vergöttlichung zu gelangen.
Nach dem Ende der Göttlichen Liturgie fand eine Doxologie anlässlich des Jahrestages der Griechischen Revolution statt, an dem die Botschafter Griechenlands und Zyperns sowie Mitglieder des diplomatischen Corps teilnahmen. Seine Exzellenz, der Botschafter der Hellenischen Republik in Österreich, Herr Georgios Iliopoulos, hielt ein Grußwort, in dem er die Griechen unter anderem dazu aufrief, die Bedeutung der Einheit des ökumenischen Hellenismus zu spüren und sich den Idealen anzuschließen, die unter dem griechischen Licht geboren wurden, und dabei die Grundsätze der internationalen Legalität zu achten. Zum Schluss beförderte Seine Eminenz den Diakon Erasmus zum Archidiakon der Heiligen Metropolis und wünschte ihm ein gutes Wirken im Dienst unserer Ortskirche.
Anschließend begaben sich die Geistlichen und die Gläubigen zum Denkmal des Rhegas Feraios, das sich rechts vom Eingang der Heiligen Georgskirche befindet, wo den Gefallenen und Helden des Befreiungskampfes gedacht wurde. Anschließend legten die Botschafter, die Vertreter der Kirchengemeinden und der griechischen Vereine Kränze nieder.

Fotos:

3562263945.jpg

567505737.jpg

3912498233.jpg

1718815129.jpg

1527980073.jpg

481516281.jpg

2743329944.jpg

2665729320.jpg

1487895804.jpg

 

Heiligenkalender


Für heute sind keine Gottesdienste oder Feiertage eingetragen!
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
Datum : 01.04.2024
2
Datum : 02.04.2024
3
Datum : 03.04.2024
4
Datum : 04.04.2024
5
Datum : 05.04.2024
8
Datum : 08.04.2024
9
Datum : 09.04.2024
10
Datum : 10.04.2024
11
Datum : 11.04.2024
12
Datum : 12.04.2024
15
Datum : 15.04.2024
16
Datum : 16.04.2024
17
Datum : 17.04.2024
19
Datum : 19.04.2024
22
Datum : 22.04.2024
23
Datum : 23.04.2024
24
Datum : 24.04.2024
26
Datum : 26.04.2024
29
Datum : 29.04.2024
30
Datum : 30.04.2024

Ἐπὶ τὰς πηγάς /
Zu den Quellen


21. April 2024: Fünfter Fastensonntag

Schriftlesungsarchiv

Ihre Spende


Die Metropolis von Austria organisiert eine Vielzahl an karitativen, seelsorgerlichen und kulturellen Aktivitäten in Österreich und Ungarn. Da unsere Diözese, wie auch unsere Gemeinden, sich ausschließlich von Spenden finanzieren, sind wir für jede Hilfe und Unterstützung herzlich dankbar!

Ihre Spende

Vergelt´s Gott

Kufstein

Keine anstehende Veranstaltung
Legetøj og BørnetøjTurtle
Save
Cookies user preferences
We use cookies to ensure you to get the best experience on our website. If you decline the use of cookies, this website may not function as expected.
Accept all
Decline all
Read more
Analytics
Tools used to analyze the data to measure the effectiveness of a website and to understand how it works.
Google Analytics
Accept
Decline
netfucks