Carnuntum: Ökumenisches Gedenken an die Opfer der Christenverfolgungen

1253839040.jpg

Zum Gedenken an die Opfer der Christenverfolgungen von der Antike bis zur Gegenwart fand am Sonntagabend, 30. September,  im Amphitheater von Carnuntum – dem größten Denkmal Österreichs aus der Römerzeit – ein Gottesdienst statt. An dem Gottesdienst in Form einer orthodoxen Vesper nahmen u.a. Metropolit Arsenios, der Vorsitzende des Ökumenischen Rates der Kirchen in Österreich, Bischofsvikar Nicolae Dura,  der Apostolische Nuntius in Österreich, Erzbischof Peter Stephan Zurbriggen,  und der evangelisch-lutherische Oberkirchenrat Karl Schiefermair teil.

Der Altabt von Stift Heiligenkreuz, Gregor Henckel-Donnersmarck, erinnerte in seiner Predigt an die großen Märtyrer der christlichen Frühzeit. Das Blut dieser Märtyrer sei buchstäblich zum “Samen neuer Christen” geworden. Das Thema Religionsfreiheit und Christenverfolgung sei auch heute von größter Aktualität, stellte Henckel-Donnersmarck fest und mahnte zugleich Solidarität mit den bedrängten Christen ein.

 


Der rumänisch-orthodoxe Bischofsvikar Dura unterstrich bei dem gemeinsam vom Ökumenischen Rat der Kirchen in Österreich (ÖRKÖ), der Stiftung “Pro Oriente” und “Art Carnuntum” getragenen Gottesdienst seinerseits, wie froh gerade auch die orthodoxen Christen über die umfassende Religionsfreiheit in Österreich seien.

Der Initiator der Feier, “Art Carnuntum”-Intendant Piero Bordin, erinnerte an die Bedeutung der Kaiser-Konferenz von Carnuntum am 11. November des Jahres 308. Es spreche vieles dafür, dass damals die Weichen gestellt wurden, die zum Toleranzedikt von Nicomedia vom 30. April 311 und später zur Mailänder Vereinbarung über die Religionsfreiheit geführt hätten. Es sei angebracht, im Amphitheater der Opfer der Christenverfolgung in der Antike zu gedenken. Dabei könnten die Christen wieder zu jener Einheit zurückfinden, die sie damals ausgezeichnet hatte.

Liturgischer Kalender


Für heute sind keine Veranstaltungen eingetragen!
So Mo Di Mi Do Fr Sa
18
20
So Mo Di Mi Do Fr Sa

Ἐπὶ τὰς πηγάς /
Zu den Quellen

Schriftlesung am Sonntag

 


17.11.2019: Neunter Lukassonntag

Schriftlesungsarchiv

 

Ihre Spende


Die Metropolis von Austria organisiert eine Vielzahl an karitativen, seelsorgerlichen und kulturellen Aktivitäten in Österreich und Ungarn. Da unsere Diözese, wie auch unsere Gemeinden, sich ausschließlich von Spenden finanzieren, sind wir für jede Hilfe und Unterstützung herzlich dankbar!

Ihre Spende

Vergelt´s Gott

Kufstein

Keine anstehende Veranstaltung

Innsbruck

Keine anstehende Veranstaltung

St. Andrä am Zicksee

Details zum liturgischen Programm finden Sie auf der Website des Klosters.

Keine anstehende Veranstaltung

Videothek


Audiothek


In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

In order to view RSCoolMp3Player you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

Bibliothek


Legetøj og BørnetøjTurtle