Metropolit Arsenios besucht die orthodoxen Gläubigen in Ungarn

748408592.jpg

Von 1. bis 3. Dezember besuchte Metropolit Arsenios in seiner Funktion als Exarch von Ungarn die dortigen orthodoxen Gläubigen und Kirchengemeinden. In der Schule Csalad Iskola der Metropolis im Ort Keszthely nahm er am Unterricht der Kinder teil und zeigte großes Interesse für die Musikprobe von Weihnachtsliedern, die auf traditionellen ungarischen Instrumenten begleitet werden.

In seinem Gespräch mit Kindern und Erwachsenen hob Metropolit Arsenios die Bedeutung der Familie hervor. Wörtlich sagte er, dass “die Erziehung in der Schule überaus wichtig ist, jedoch liegt die Basis des Lebens eindeutig in der Familie” Aus diesem Grunde “sollen Familien die christlichen Werte schätzen und aktiv leben, damit die Kinder mit christlicher Erziehung einen positiven und konstruktiven Beitrag für die Gesellschaft leisten können, in der sie leben”.

 

3248887807.jpgDie nächste Station der Reise des Metropoliten war das Kleinkloster (Skiti) auf dem Berg St. Georg in der Nähe des Plattensees, das seit dem heurigen Jahr der Metropolis von Austria und dem Exarchat von Ungarn angehört. In diesem Kloster feierte Metropolit Arsenios die Göttliche Liturgie und sprach über die Wichtigkeit des Mönchtums für das geistliche Leben der Kirche und als Vorbildfunktion für das gläubige Kirchenvolk.

4240850511.jpgAm Sonntag zelebrierte der Metropolit in der Kapelle der heiligen Stefan und Hierotheos in Budapest, wo er über die Bedeutung des nahenden Weihnachtsfestes predigte. Ziel der Vorbereitungszeit auf Weihnachten sei die geistige und körperliche Erneuerung im Gebet und im Fasten, “damit das Mysterium der Geburt unseres Retters Jesus Christus in Freude und in Würde gefeiert werden kann”.

1323754079.jpgAn selben Abend traf Metropolit Arsenios im Ort Beloiannisz ein, wo er die dortige Gemeinde besuchte und sich im Besonderen auch den Kindern widmete. Bei einem Treffen mit den Priestern, die im Exarchat von Ungarn wirken, erörterte er verschiedene pastorale Themen und damit verbundene Herausforderungen.

So Mo Di Mi Do Fr Sa
So Mo Di Mi Do Fr Sa

Ἐπὶ τὰς πηγάς /
Zu den Quellen


24. Januar 2021: 14. Lukassonntag

Schriftlesungsarchiv

 

Ihre Spende


Die Metropolis von Austria organisiert eine Vielzahl an karitativen, seelsorgerlichen und kulturellen Aktivitäten in Österreich und Ungarn. Da unsere Diözese, wie auch unsere Gemeinden, sich ausschließlich von Spenden finanzieren, sind wir für jede Hilfe und Unterstützung herzlich dankbar!

Ihre Spende

Vergelt´s Gott

Leoben

Keine anstehende Veranstaltung

Kufstein

Keine anstehende Veranstaltung

Innsbruck

Keine anstehende Veranstaltung

 Bregenz

Keine anstehende Veranstaltung

St. Andrä am Zicksee

Details zum liturgischen Programm finden Sie auf der Website des Klosters.

Keine anstehende Veranstaltung
Legetøj og BørnetøjTurtle