Dreifaltigkeitskathedrale: Erste Göttliche Liturgie in deutscher Sprache

In der Wiener Dreifaltigkeitskathedrale wurde zum ersten Mal die Göttliche Liturgie in deutscher Sprache zelebriert. An diesem Gottesdienst am Samstagabend, 17. März, nahmen rund 50 Gläubige teil. Künftig soll es ein Mal pro Monat eine Göttliche Liturgie komplett in deutscher Sprache geben. Metropolit Arsenios ist zuversichtlich, dass die deutschsprachigen Gottesdienste von den Gläubigen gut angenommen werden. Die nächste in deutscher Sprache zelebrierte Göttliche Liturgie findet am Samstagabend, 28. April, um 18 Uhr statt.

Ausschlaggebend für die Einführung der deutschsprachigen Gottesdienste ist die Tatsache, dass es in Wien immer mehr orthodoxe Christen gibt, die aus der westeuropäischen Diaspora kommen, erklärt Metropolit Arsenios. Nicht wenige junge griechisch-orthodoxe Gläubige hätten schon mehr Bezug zum Deutschen als zum Griechischen. Die gemeinsame Sprache aller Gläubigen in Österreich sei Deutsch.

Mit den deutschsprachigen Gottesdiensten wird auch unterstrichen, dass die orthodoxen Christen bewusste Österreicher sind. Zugleich seien sie aber auch dem kulturellen Erbe der ursprünglichen Herkunftsländer treu, so Metropolit Arsenios.

 
 

Heiligenkalender


Für heute sind keine Gottesdienste oder Feiertage eingetragen!
Mo Di Mi Do Fr Sa So

Ἐπὶ τὰς πηγάς /
Zu den Quellen


16. Juni 2024: Siebter Sonntag nach Ostern

Schriftlesungsarchiv

Ihre Spende


Die Metropolis von Austria organisiert eine Vielzahl an karitativen, seelsorgerlichen und kulturellen Aktivitäten in Österreich und Ungarn. Da unsere Diözese, wie auch unsere Gemeinden, sich ausschließlich von Spenden finanzieren, sind wir für jede Hilfe und Unterstützung herzlich dankbar!

Ihre Spende

Vergelt´s Gott

Kufstein

Keine anstehende Veranstaltung
Legetøj og BørnetøjTurtle